Brasilien: Sängerin des Welthits „Lambada“ ermordet – Update

walz

Braz war Sängerin des Welthits "Lambada" (Foto: Facebook)
Datum: 19. Januar 2017
Uhrzeit: 16:17 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

In einem Auto in der Nähe von Rio de Janeiro (Brasilien ist am frühen Donnerstagmorgen (19) um 03:30 Uhr Ortszeit die verkohlte Leiche von Loalwa Braz Vieira aufgefunden worden. Braz war Sängerin des Welthits „Lambada“ (Chorando Se Foi), mit dem die französische Gruppe Kaoma 1989 einen Welthit landete. Nach Angaben der Polizei hatten Kriminelle eine Pousada gestürmt, in der die 63-jährige gelebt hatte. Nach ersten Ermittlungen schrie Loalwa um Hilfe, wurde wahrscheinlich deshalb getötet und ihr Leichnam im Anschluss in ein Auto eingeschlossen.

Nach dem Überfall wurde die Herberge in Brand gesetzt, die Feuerwehr anonym darüber informiert. Kurz danach ging ein weiterer Anruf über ein brennendes Fahrzeug ein. Augenzeugen berichten von mindestens zwei Männern, die am Haus der Sängerin gesehen wurden. Es ist nicht bekannt, ob sie in die Residenz eingedrungen waren. Braz hatte in den letzten Jahren wahlweise in Frankreich, der Schweiz und Brasilien gelebt. Die Leadsängerin der Gruppe „Kaoma“ begann ihre Karriere mit 13 Jahren, verkaufte über 30 Millionen Alben und hatte zahlreiche Auftritte im Paradis Latin, Méridien (Paris), Olympia (88 und 92), TLP Dejazet, New Morning, Zenith, Madison Square Garden, London Palladium, und Waldorf-Astoria.

Update

Die Polizei hat einen ersten Verdächtigen, der in der Poussada von Braz gearbeitet hat, verhaftet und in Handschellen abgeführt. Im brasilianischen TV wurden Bilder eines Verstecks gezeigt, in dem sich gestohlene Wertgegenstände (Goldene Schallplatten und ein Computer der Künstlerin) befanden. Das Feuer im Auto (Modell Honda Civic) wurde durch die Explosion einer Gasflasche ausgelöst, die in den Trümmern entdeckt worden war.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!