Mexiko: Ex-Gouverneur der Provinz Colima ermordet

cavazos-ceballos

Datum: 21. November 2010
Uhrzeit: 23:27 Uhr
Ressorts: Mexiko, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Hintergründe des Attentats noch völlig unklar

Die andauernde Welle von Gewalt in Mexiko hat am Wochenende einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Sonntag wurde mit Silverio Cavazos Ceballos der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Colima in der gleichnamigen Stadt vor seinem Haus regelrecht hingerichtet. Wie die Staatsanwaltschaft inzwischen bestätigte, wurde der 41-jährige von mehreren Projektilen aus einer großkalibrigen Waffe getroffen.

Nach ersten Erkenntnissen hatten die Täter dem bekannten Politiker gegen 10 Uhr morgens Ortszeit beim Verlassen des Hauses aufgelauert und flüchteten danach unerkannt mit einem bereitgestellten Fahrzeug. Cavazos Ceballos wurde schwer verletzt in eine Privatklinik eingeliefert, erlag dort jedoch kurze Zeit später den schweren Schusswunden. Auch seine Ehefrau sowie der Sekretär für Wirtschaftsförderung des Bundesstaates, Rafael Gutiérrez Villalobos, wurden bei dem Anschlag schwer verletzt.

Cavazos Ceballos wurde im Jahr 2005 für den bei einem Flugzeugabsturz verstorbenen Gouverneur Gustavo Vázquez Montes bis zum Ende dessen Amtszeit nachgewählt. Er gehörte der Partei der Institutionellen Revolution PRI an und beendet sein Mandat am 01. November 2009.

In einer ersten Stellungnahme übermittelte der mexikanische Staatspräsident Felipe Calderón den Angehörigen seine tiefste Anteilnahme und versicherte den Menschen in Colima seine Solidarität. Die Regierung in Mexiko-City hat zudem angekündigt, die Untersuchungen in dem Mordfall zu begleiten. Über Hintergründe oder mögliche Motive des Attentats liegen bislang keinerlei Informationen vor.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Gobierno de Mexiko

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!