Wahlen in Peru beendet: Ollanta Humala angeblich Sieger

peru

Datum: 10. April 2011
Uhrzeit: 18:22 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Mögliche Stichwahl zwischen Fujimori und Humala

In Peru haben knapp 20 Millionen Wähler/innen den Nachfolger von Präsident Alan Garcia gewählt. Nach ersten Berichten verlief die Wahl ruhig. Ollanta Humala, Kandidat der “Allianza Gana”, soll nach einer soeben veröffentlichten Hochrechnung durch das Umfrageinstitut Ipsos Apoyo mit 31.6 Prozent in Führung liegen. Auf dem zweiten Platz mit 21.4 Prozent liegt Keiko Fujimori, die Tochter der früheren Präsidenten Alberto Fujimori, auf Platz drei mit 19.2 Prozent der frühere Wirtschaftsminister der Regierung Toledo, Pedro Pablo Kuczynski.

Sollte dieses Ergebnis, welches vor wenigen Minuten bei América Televisión ausgestrahlt wurde bestätigt werden, würden sich Humala und Keiko Fujimori am 5. Juni in einer Stichwahl gegenüberstehen.

Der amtierende Präsident Alan García, der das Amt des Staatspräsidenten bereits von 1985 bis 1990 ausübte und im Juni 2006 erneut in dieses Amt gewählt wurde, durfte laut Verfassung nicht wieder kandidieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot TV

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alex

    Bleibt noch zu erwähnen: Herr Ollanta Humala ist übrigens der Lieblings – Kandidat der Katholischen Kirche, glaubt man einer Veröffentlichung auf domradio.de. Hier steht wörtlich: „Humala vertritt die Interessen der indigenen Bevölkerung und ist Favorit der katholischen Kirche: Der 48-Jährige hat sich klar gegen die Homo-Ehe ausgesprochen…“ Quelle: http://www.domradio.de/aktuell/72600/mit-tanz-und-musik.html

  2. 2
    rolli

    das hat noch gefehlt, noch so ein kleiner CHAVEZ in Südamerika…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!