Venezuela: Hugo Chávez von Krebs geheilt

Datum: 24. Juli 2011
Uhrzeit: 11:35 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Heinz Müller, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Unser noch vor wenigen Tagen an Krebs erkrankte bolivarische Führer ist von seiner Krankheit geheilt. So klang es heute morgen aus dem staatlichen Fernsehprogramm hier in Caracas. Der auf wunderbare Weise Wiedergenesene erklärte wortwörtlich, dass eindeutige Untersuchungen auf Kuba ergeben hätten, dass sich in keinem einzigen Teil seines Körpers irgendeine bösartige Zelle befinde.

Was soll der medizinisch nicht gerade bewanderte venezolanische Bürger davon halten. Ist der Mann wieder gesund- oder die Ärzte auf Kuba zu blöde. Ich denke mir, dass es sich um eine weitere Posse unseres mittlerweile immer mehr realitätsfremden Staatslenkers handelt. Wahrscheinlich haben sie das Gehirn nicht untersucht, sonst hätten sie bestimmt Metastasen in diesem festgestellt.

Kein Wunder, dass inzwischen mehr als 1.5 Millionen Bewohner das Land verlassen haben. Dieser Mensch wird immer mehr zu einer Gefahr, es ist zu befürchten, dass er nun total durchgeknallt ist.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    togo

    :-)

    Hugo Chávez hat gesagt, dass er eine schwere Krankheit hat und, dass die erste Chemotherapie abgeschlossen ist und er zuversichtlich ist, dass er die Krankheit übersteht. Gleichzeitig betonte er dass keine bösartigen Tumorzellen mehr festgestellt werden konnten.

    Er hat aber nicht behauptet, dass er geheilt ist vom Krebs. Da hätten sie besser aufpassen müssen ;-)

  2. 2
    Heinz

    Hugo hat wortwörtlich gesagt: In keinem einzigen Teil meines Körpers wurde eine maligne Zelle festgestellt.

    Da hätten sie mal besser richtig ferngesehen. Ist natürlich schwer in Europa das venezolanische TV zu empfangen, gelle Togo.

  3. 3
    Heinz

    Dass sie bei der Intelligenzverteilung vom lieben Gott im falschen Raum waren, ist bekannt. Auf dem Schild des Raumes stand Dummheit. Lieber die Klappe gehalten und nicht drei mal hier gerufen.

    Zum Thema. Es geht darum was Hugo gesagt hat- und nicht was sie über Chemotherapie blubbern.

  4. 4
    ttenzer

    Es ist doch wohl mehr als klar, dass niemand – auch der große Lenker nicht – innerhalb von nicht einmal einem Jahr als vom Krebs geheilt erklärt werden kann – es sei denn simon bolivar persönlich hätte dies Kraft seiner heiligen Gaben veranlasst?? Mal abgesehen davon, dass jeder der sich mal mit SB beschäftigt hat hier eindeutig zugeben müsste, dass die Ziele und Person von Chavez so rein gar nix mit denen von SB zu tun hatten. Intelligente Menschen wissen das auch – sogar Venezolanos. Lange Rede kurzer Sinn – eine Krebstherapie ist niemals nach 1 Jahr getan und erfordert weit mehr Kontrolle und das Metastasen auch noch nach fünf Jahren auftauchen können ist eigentlich, auchg für den Unwissenden und Fachfremden, kein Geheimnis mehr…seelig sind die gutgläubigen Sozialisten wenn es nicht so traurig wäre….

    • 4.1
      Gustavo

      „Mal abgesehen davon, dass jeder der sich mal mit SB beschäftigt hat hier eindeutig zugeben müsste, dass die Ziele und Person von Chavez so rein gar nix mit denen von SB zu tun hatten.“

      „Die USA scheinen von der Vorsehung dazu bestimmt zu sein, Amerika im Namen der Freiheit mit Elend zu überziehen.“

      -Simón Bolívar-

  5. 5
    ttenzer

    Entschulding für meine Rechtschreibfehler (derer Drei auf ganz schnell gesehen). Wie können mansche Menschen nur so ignorant sein? Wir kennen das natürlich aus Deutschland: 33-45.

  6. 6
    Pituca

    Zitat: „Wahrscheinlich haben sie das Gehirn nicht untersucht, sonst hätten sie bestimmt Metastasen in diesem festgestellt.“

    Ich denke, wenn sie keine Krebszellen gefunden haben, konnten sie auch kein Gehirn entdecken, denn das dürfte bei H.V. wesentliche kleiner sein.

  7. 7
    Gast.

    Show oder nicht?
    Langsam kommen sich die normal denkenden Venezulaner ein bisserl
    verarscht vor oder?Ohne Medizin studiert zu haben glaubt eine große
    Masse das es wie alles eine große Verarsche ist.
    Es sei denn Santeria oder Wudu haben das Wunder vollbracht.
    Seiner Heiligsprechung steht nichts mehr im Wege.
    Möge Ihm Gott vergeben ich nicht!

  8. 8
    ttenzer

    Zu Seiner Zeit, gab es keine USA (1783 bis 1830) und Er hat bestimmt nicht über die United States of America gesprochen/geschrieben, dass solltest Du wissen!! Danke für den akademisch zielführenen Hinweise, Du bist so intelligent wie Fidel und Hugo Frias C., traurig und ignorant und unverbesserlich – anyway, it´s a need round here, best regards TT

  9. 9
    ttenzer

    Gustavo, rede und kommentiere keine Sachen die Du nicht verstehst.You ever heard about the ferrytaile of the the catche of Hameln ( el cazador de ratas de Hameln), guess no!!!! Just one more major case: a victim!!!! lo sientro mucho y que te mejoras – no: que te despiertas rapido!! Es un consejo, tomarlo serio por tu propia bienestar…

  10. 10
    Angiven

    Mensch TT auf den Rattenfänger bin ich gar nicht gekommen.Stellt euch
    vor Chavez mit seinem Flötchen vorne weg und alle Chavistenratten hinterher auf nie mehr Wiedersehen.Schade das es nur eine Sage ist.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!