Chilenischer Kommunikationssatellit erfolgreich ins All geschossen

pinera-chile

Datum: 17. Dezember 2011
Uhrzeit: 16:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► FASat-Charlie soll sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken dienen

Ein chilenischer Kommunikationssatellit ist erfolgreich ins All geschossen worden. Der Start von FASat-Charlie, der von Chile sowohl für zivile Zwecke als auch für militärische Operationen genutzt werden soll, startete in der Nacht zum Samstag am Kopf einer Sojus-Trägerrakete VS02 in Französisch-Guayana. Wie die chilenische Luftwaffe bestätigte, erfolgte um 06:29 Uhr GMT die erfolgreiche Trennung von der russischen Rakete.

Für den chilenischen Staatspräsident Sebastián Piñera, der den Start gemeinsam mit Verteidigungsminister Andrés Allamand in der Leitstelle der Luftwaffe in der Hauptstadt des Landes verfolgt hatte, stellt der Satellit „einen gewaltigen Sprung in Hinblick auf die Weltraumtechnologie unseres Landes“ dar. Der Erdtrabant mit einem Gewicht von 130 Kilogramm erreichte planmäßig nach 3 Stunden und 26 Minuten seinen Orbit und funktioniert problemlos.

Der Start des Erdtrabanten war bereits für Februar 2010 vorgesehen gewesen, Bauverzögerungen am Weltraumbahnhof in Kourou hatten jedoch dem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung gemacht. 75 Millionen US-Dollar hat der Bau des Satelliten gekostet, entwickelt wurde er von Konsortium EADS Astrium.

Es ist bereits der dritte Anlauf des Andenstaates, sein Territorium aus dem All zu überwachen. Beim ersten Versuch 1995 löste sich der künstliche Himmelskörper nicht von der Trägerrakete, drei Jahre später wurde zwar ein zweiter Satellit erfolgreich im All ausgesetzt, seine Lebensdauer war jedoch auf drei Jahre beschränkt.

Die chilenische Luftwaffe konnte nach eigenen Angaben bereits am Samstag die Steuerung von FASat-Charlie im Kontrollzentrum in El Bosque übernehmen. In dem Vorort der Hauptstadt Santiagos de Chile war die Freude über den gelungenen Start groß, die Verantwortlichen werten das ehrgeizige Projekt schon jetzt als „vollen Erfolg“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Fuerza Aérea de Chile

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!