Venezuela: Gustavo Dudamel komponiert Soundtrack für den Film über Simón Bolívar

Datum: 21. Juni 2012
Uhrzeit: 12:48 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Größte unabhängige Produktion aus Südamerika

Gustavo Adolfo Dudamel Ramírez, weltberühmter venezolanischer Dirigent und Violinist, wird den Soundtrack für den Film über das Leben des südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfers Simón Bolívar komponieren. „Libertador“ wird als die größte unabhängige Produktion aus Südamerika gefeiert, der Streifen wird von Winfried Hammacher und Ana Loehnert produziert.

Dudamel gilt als Symbolfigur einer einzigartigen Klassikbegeisterung in seinem Land. Seit 2009 ist er Chefdirigent des Los Angeles Philharmonic Orchestra und beeindruckte mit seinem Können Dirigentenkollegen wie Sir Simon Rattle, Claudio Abbado oder Daniel Barenboim.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Ach Gustavo,Ich bewundere Dich und Deine Kunst sehr,aber warum mußt
    Du ausgerechnet den Soundtrack über Simon Bolivar komponieren? Wer seine Biographie liest, ist gar nicht mehr von den angeblichen
    Freiheitshelden angetan;Er war genau so ein Narzist wie Chavez,der wort-
    wörtlich sagte,mein Vater ist heimgekehrt.Verschwende das Talent nicht,
    für so eine medienträchtige Propaganda für Chavez.Außerdem war er ein
    Kapitalist,wie es im Buche steht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!