Hurrikan Ernesto nimmt Kurs auf Mexiko – Liveticker

ernesto

Datum: 02. August 2012
Uhrzeit: 18:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Über den warmen Gewässern der Karibik hat sich Tropensturm Ernesto gebildet. Der fünfte benannte Sturm der Atlantischen Hurrikansaison 2012 zieht Richtung Puerto Rico und Dominikanische Republik. Sollte er die momentane Zugbahn einhalten, wird die Karibikinsel Hispaniola nur von Ausläufern des Tiefdruckgebietes gestreift werden.

Nach Angaben des Nationalen Hurrikanzentrums in Miami liegt Ernesto etwa 385 Kilometer östlich der Windward-Inseln und könnte sich innerhalb der nächsten 48 Stunden zu einem Hurrikan entwickeln. Das System entwickelt maximale Windgeschwindigkeiten von knapp 100 Stundenkilometern und bewegt sich mit 34 km/h in westlicher Richtung. Eine Sturmwarnung gilt von Montserrat bis Grenada und auf Barbados.

Update: 3.8. 13:00 Uhr MESZ:

Ernesto hat sich in den letzten Stunden weiter verstärkt und erreicht Windgeschwindigkeiten von bis zu 119 km/h. Das Zentrum des Sturms befindet sich etwa 55 Kilometer nordwestlich von Barbados. Die Regierungen von Barbados, St. Vincent und die Grenadinen, Dominica, St. Lucia, Martinique und Guadalupe haben Sturmwarnung ausgerufen. Der Sturm zieht mit 37 Kilometern in der Stunde nach Nordwesten und soll in den nächsten Tagen Hurrikanstärke erreichen.

15:20 Uhr: Südwestlich der Kapverden hat sich ein weiteres Tiefdruckgebiet gebildet, welches laut dem Nationalen Hurrikanzentrum in Miami eine 30-prozentige Chance hat, in den nächsten 48 Stunden Sturmstärke zu erreichen. Ebenfalls liegt über den Zentral- und Nordwest- Bahamas ein Tiefdruckgebiet.

16:00 Uhr: : Neueste Computermodelle gehen davon aus, dass der Sturm seine Zugbahn ändern wird und Ausläufer die Karibikinsel Kuba erreichen. Demnach wird Ernesto die Karibikinsel Hispaniola nicht direkt überqueren und am kommenden Mittwoch (8.) als Hurrikan südlich an Jamaika in den südlichen Golf von Mexiko ziehen.

18:30 Uhr:: Ernesto hat die Windward Islands überquert, größere Schäden wurden nicht gemeldet. Aktuelle Prognosen gegen davon aus, dass der Orkan auf Höhe der Karibikinsel Jamaika Hurrikanstärke erreicht.

20:30 Uhr: Die venezolanischen Meteorologen haben vor Tropensturm Ernesto gewarnt. Für die Nordküste des südamerikanischen Landes werden in den nächsten 48 Stunden schwere Regenfälle erwartet, die Bewohner der Bundesstaaten Amazonas, Bolivar, der zentralen und östlichen Landesteile, wurden zur Wachsamkeit aufgerufen.

21:00 Uhr:: Ausläufer von Ernesto haben die Karibikinsel Isla de Margarita erreicht. Augenzeugen berichten von sintflutartigen Regenfällen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: wunderground/TV Screen/Twitter/noaa

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!