Haiti: „Die Deutschen haben vor­bild­lich und groß­zügig gespendet“

Wendeltreppe

Datum: 25. Januar 2013
Uhrzeit: 14:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Dirk Niebel zu Haiti-Ver­an­stal­tung in Bonn

Bundes­ent­wick­lungs­mi­nister Dirk Niebel hat am Freitag (25.) in Bonn an einer Ver­an­stal­tung teil­ge­nom­men, die drei Jahre nach dem Erd­be­ben in Haiti auf die deut­schen Hilfs­maß­nah­men zurückschaut. Dabei bezeichnete der Minister das Erdbeben im Nachbarland der Dominikanischen Republik als eine Tra­gödie. Über drei Mil­lio­nen Menschen waren von den Auswirkungen betroffen, mehr als ein Drittel der Be­völ­ke­rung. Die Bun­des­re­gie­rung hat nach seinen Worten mit Hilfe schnell rea­giert, bereits zwei Tage nach dem Beben war das Tech­ni­sche Hilfs­werk vor Ort. „Die Deutschen haben vor­bild­lich und groß­zügig gespendet“, so Niebel.

Wendeltreppe

Träger der Ver­an­stal­tung in Bonn waren Deutsche Post DHL und SOS-Kinder­dörfer welt­weit. Die Deutsche Post DHL hatte die Logistik der Haiti-Hilfe maß­geb­lich durch Ent­sen­dung eines „Di­saster Res­ponse Team“ unterstützt. Das En­gage­ment von SOS-Kinder­dörfer welt­weit in Haiti reicht bis 1984 zurück. Nach dem Beben hatte SOS kurz­fristig seine Kapa­zi­täten um 150 Plätze er­wei­tert, um einen sicheren Ort be­son­ders für Waisen­kinder anbieten zu können.

Dirk Niebel: „Dieses En­gage­ment aus Privat­wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft ist vor­bild­lich. Keine staat­liche Hilfe kann es ersetzen, keine staat­liche Hilfe kann ohne Privat­wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft wirklich erfolgreich sein.“

Seit 2005 besteht zwischen Deutscher Post DHL und SOS-Kinder­dörfern weltweit eine stra­te­gische Partner­schaft. Im Zuge dieser Ko­ope­ra­tion stellt DHL seine logis­ti­sche Kern­kom­pe­tenz und sein glo­bales Netz­werk zur Ver­fü­gung. Das BMZ fördert diese Partner­schaft mit 400.000 Euro.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: latina-press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!