Cristina Kirchner gratuliert Papst Franziskus

510698d576569

Datum: 13. März 2013
Uhrzeit: 18:42 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Staatsoberhaupt wünscht Pontifex Erfüllung einer "fruchtbaren pastoralen Aufgabe"

Die argentinische Staatspräsidentin Cristina Kirchner hat sich am Mittwoch (13.) nur Minuten nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Konklave in einer öffentlichen Botschaft an den neuen Pontifex der katholischen Kirche, Papst Franziskus gewandt.

510698d576569

Kirchner grüßte den neuen Bischof von Rom und sprach ihre Wünsche für eine „fruchtbare pastorale Aufgabe“ in Hinblick auf „Gerechtigkeit, Gleichheit, Brüderlichkeit und Frieden der Menschheit“ aus.

An seine Heiligkeit Franziskus I.:

In meinem Namen, der argentinischen Regierung und im Namen der Menschen in unserem Land, übersende ich Grüße und möchte Ihnen meine Glückwünsche anlässlich ihrer Wahl als neuen Papst der Weltkirche aussprechen.

Wir wünschen uns, dass Sie als Kirchenführer eine fruchtbare pastorale Aufgabe erfüllen werden, welche eine so große Verantwortung im Streben um Gerechtigkeit, Gleichheit, Brüderlichkeit und den Frieden der Menschheit beinhaltet.

Ich möchte seiner Heiligkeit meine Achtung und meinen Respekt aussprechen,
Dr. Cristina Fernández de Kirchner

Bei der seit Dienstag (12.) stattfindenden Konklave in der sixtinischen Kappelle im Petersdom war am Mittwochabend überraschend der 76-jährige Jorge Mario Bergoglio, bislang Erzbischof von Buenos Aires, aus dem fünften Wahlgang als Sieger hervorgegangen. Gemäß den Regeln haben damit mehr als Zweidrittel der wahlberechtigten Kardinäle für den Nachfahren italienischer Einwanderer gestimmt. Bergoglio war bereits bei der Konklave 2005 als stärkster Gegenkandidat des späteren Papstes Benedikt XVI. gehandelt worden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Telam

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    herbert merkelbach

    Vielleicht erhofft sich Cristina die Falklands durch die Wahl eines argentinischen Kardinals schneller okkupieren zu können.
    Um das zu erreichen wäre es besser, sie würde zur anglikanischen Konfession übertreten.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!