Primera División: Real Betis unterliegt FC Barcelona 1:4 – Messi erneut verletzt

cescfabregas

Cesc Fábregas erzielt das 3:0 für "Barca" (Foto: FC Barcelona)
Datum: 10. November 2013
Uhrzeit: 18:47 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 13. Spieltag der Primera División 2013/2014 musste am Sonntag (10.) Tabellenführer FC Barcelona beim Tabellenletzten Real Betis antreten. Die Andalusier waren zu diesem Zeitpunkt seit fünf Partien sieglos, die Katalanen hatten nach zwölf Partien bereits 34 Treffer auf der Habenseite. Real war in der heutigen Partie über lange Zeit ein gleichwertiger Gegner, kam nach einem Doppelschlag durch Neymar und Pedro unter die Räder und verlor das Spiel am Ende deutlich mit 1:4.

In den ersten 45 Minuten der Begegnung war Betis keineswegs die schlechtere Mannschaft, die Gäste kamen auf dem einen Acker gleichenden Spielfeld nicht ins Rollen. Superstar Lionel Messi musste in der 20. Minute verletzt vom Platz (linker Oberschenkel), Neymar erzielte in der 31. Minute nach Zuspiel von Cesc Fàbregas das 1:0 für die Gäste. Danach war der Bann gebrochen, in der 36. Minute erhöhte Pedro zum 2:0 Halbzeitstand.

Von der „Blaugrana“ war auch zu Beginn der zweiten Hälfte nicht viel in der Offensive zu sehen, Real Betis kämpfte tapfer und wollte den Anschlusstreffer erzielen. Neymar war der beste Mann auf dem Platz und versiebte Chancen reihenweise. In der 63. Minute fiel das 3:0 durch Cesc Fábregas, der Deckel war zu. Mit seinem zweiten Treffer in 78. Minute erzielte Cesc Fàbregas das 4:0, Betis verkürzte nach Elfmeter in der 91. Minute (Jorge Molina) zum 1:4 Endstand.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!