Venezuela: Unbekannte überfallen Universität und bedrohen die Studenten mit dem Tod

universidad-carabobo

Universidad de Carabobo (UC) ist eine der wichtigsten venezolanischen Universitäten (Foto: UC)
Datum: 01. Dezember 2013
Uhrzeit: 15:47 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Während das linksgerichtete venezolanische Regime einen angeblichen Wirtschaftskrieg bekämpft, artet die Gewalt im südamerikanischen Land weiter aus. Am Samstag (30.) überfielen vier maskierte Männer die Universidad de Carabobo (UC), eine der wichtigsten venezolanischen Universitäten in Valencia (Hauptstadt des Bundesstaates Carabobo).

Nach Angaben von Professor Pablo Aure, Sekretär der UC, wurden mindestens 30 Studenten in einem Klassenzimmer mit dem Tode bedroht. Die Gangster raubten ihnen Kleidung, Bargeld, Laptops und Handys. Glücklicherweise wurde keiner der Schüler verletzt, nach der Tat flüchteten die Räuber unerkannt.

Aure beklagte, dass weit und breit keine Polizei zu sehen war. Obwohl die Universität von Carabobo vor kurzem eine Vereinbarung mit dem Ministerium des Innern zur polizeilichen Überwachung des Campus unterzeichnet habe, scheint die Regierung kein Interesse am Schutz der mehr als 57.000 Studenten zu haben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Natürlich hat der illegale Putschisten-Klüngel kein Interesse, Universitäten zu fördern oder zu schützen. Das war unter Chávez nicht anders. Was konnte dem Abschaum aus der Gosse mehr in Angst und Schrecken versetzen, als intelligente Menschen mit Bildung? Den Rothemden ist beides so zuwider wie Katzenkot den Ratten. Generell tendieren seit jeder geborene Verlierer zum Sozialismus, weil die armen Wichte anders keinen hoch kriegen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!