Lateinamerika: Argentinischer „Hachikō“ ist tot

hachiko-argentino

Collie von Rosario erlangte weltweite Berühmtheit (Foto: Eltribuno)
Datum: 23. Januar 2014
Uhrzeit: 16:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein im südamerikanischen Land Argentinien seit neun Jahren am und auf dem Grab seines Herrchens lebender Hund ist tot. Der Colli erlangte weltweite Berühmtheit, galt als der argentinische „Hachikō“ und wurde nun von einem Tierarzt eingeschläfert. Das Tier lebte auf dem Friedhof der argentinischen Stadt Rosario. Als sein Besitzer vor neun Jahren starb wurde er hier begraben – der Hund wich nicht von seiner Seite und zog stets die Aufmerksamkeit von Tierschutzfreunden auf sich.

Protektionistische Gruppen riefen vor wenigen Tagen auf den sozialen Netzwerken um Hilfe. Besucher des Friedhofs hatten den Hund jaulend vor Schmerzen entdeckt und zu einem Tierarzt gebracht. Die Diagnose war niederschmetternd: Schwere Dehydrierung und chronische Nierenfunktionsstörungen. Der Collie, dessen Alter auf 12 bis 14 Jahre geschätzt wurde, musste eingeschläfert werden. Für seinen Tod wird die intensive Hitzewelle der letzten Tagen verantwortlich gemacht.

Der „beste Freund des Menschen“ hatte in der Vergangenheit allen Versuchen widerstanden, ihn vom Friedhof zu locken. Nach Angaben der Stadtverwaltung wurden seine sterblichen Überreste eingeäschert, die Urne soll in der Nähe seines Herrchens begraben werden. Eine Gedenktafel soll zudem an die Treue des Tiers zu seinem Herrn erinnern.

In der bolivianischen Stadt Cochabamba (Mitte) wird die Bevölkerung ebenfalls jeden Tag Zeuge von der Treue eines Hundes zu seinem Herrn. Der Mischlingshund wartet seit fünf Jahren an der Ecke einer Straße auf seinen Besitzer, der an dieser Stelle bei einem Motorradunfall gestorben war. Die Bewohner an der Avenida Papa Paulo nennen das Tier “Hachi” und erinnern damit an Hachikō, einem japanischen Akita-Hund.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!