Ökologische Stiftung Puntacana erhält Zertifikat „Dominican Treasures“

eserva

Ökologische Stiftung bietet den lokalen Bauern Unterstützung an (Foto: Access)
Datum: 03. Januar 2015
Uhrzeit: 15:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Stiftung „Fundación Ecológica Puntacana“ gehört jetzt auch zur Gruppe von Institutionen und Einrichtungen in der Dominikanischen Republik, die als „Dominican Treasures“(Dominikanische Schätze) zertifiziert sind. Die Auszeichnung wird von dem Konsortium für Dominikanische Tourismuswettbewerbsfähigkeit (CDCT) aufgrund von Qualitätskriterien verliehen.

Die gemeinnützige Organisation, die Teil der Grupo Puntacana ist, ist bekannt für ihre innovative Forschung und Umweltbildung sowie die Erhaltung der natürlichen und kulturellen Ressourcen, gute Praktiken in nachhaltiger Landwirtschaft und Abfallverwertung. Die ökologische Stiftung Puntacana bietet den lokalen Bauern Unterstützung an und integriert die Gemeinden, als Basis der nachhaltigen Entwicklung des Puntacana Resort & Club und der Region Punta Cana.

Ökologische Stiftung Puntacana
Sie wurde 1994 zum Schutz und der Erhaltung der natürlichen Ressourcen der Tourismusregion Punta Cana im Osten der Dominikanischen Republik geschaffen sowie zur nachhaltigen Entwicklung des Puntacana Resort & Clubs, der Teil der Puntacana Gruppe ist, die vor 45 Jahren gegründet wurde. Sie ist auch Eigentümer und Betreiber des internationalen Flughafens Punta Cana und anderer Tourismusunternehmen.

Das Resort verfügt über Strände, Hotels, Restaurants, Spa, Jachthafen, Golfplätze, touristische Immobilienkomplexe, Tennis-Zentrum und andere Einrichtungen sowie alle erforderlichen Services für seine Aktivitäten. Die Stiftung entwickelt in seinem Forschungs- und Bildungszentum in Zusammenarbeit mit internationalen Universitäten, Lösungen für soziale und ökologische Herausforderungen, die mit der Entwicklung des Tourismus in der Region des Osten zusammenhängen.

Entwicklungsprogramme wie „Null Abfall“ für Sortierung, Recycling und Kompostierung von Abfällen; Wurmkulturen, um die organischen Abfälle in Biokompost umzuwandeln; nachhaltige Landwirtschaft zur Herstellung von lokalen Produkten; Bienenzucht für Honig-Produktion von hoher Qualität; Artenschutz für den Gavilan Hispaniola, der vom Aussterben bedroht ist; Wiederherstellung der Korallenriffs und Umwelterziehung als zentraler Fokus der Aktivitäten.

Dominican Treasures
Dieses Zertifikat basiert auf den globalen Kriterien des nachhaltigen Tourismus um die universellen Prinzipien des verantwortungsvollen Tourismus zu fördern. Bis jetzt wurden 53 touristische Produkte in verschiedenen Teilen des Landes ausgezeichnet.

Dieses Zertifikat wird nach einem strengen Prozess vergeben, bei dem Qualitätskriterien beurteilt werden wie die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, Bedienung, Hygiene, Service, Personal, Preisgestaltung, Infrastruktur, Sicherheit, Umweltmanagement, Kommunikation und Marketing.

Das Programm verfügt über die Unterstützung der Behörde der Vereinigten Staaten für internationale Entwicklung (USAID) und des Konsortiums der Dominikanischen Tourismus Wettbewerbsfähigkeit, einer gemeinnützigen Organisation, die sich aus den bestehenden Tourismus-Clustern in der Dominikanischen Republik zusammensetzt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!