Venezuela: Kuriosität am „Amerika-Gipfel“ – Double von Maduro soll Journalisten zum Narren halten

madburo

Doppelgänger verlassen das Sheraton-Hotel (Foto: Screenshot TV)
Datum: 12. April 2015
Uhrzeit: 16:18 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Samstagabend (11.) Ortszeit ist in Panama-Stadt der siebte Amerika-Gipfel zu Ende gegangen. Der „Cumbre de las Américas“ wird vor allem deshalb in Erinnerung bleiben, weil es zu einem geschichtsträchtigen Moment kam: In der Hauptstadt des zentralamerikanischen Landes haben sich die Staatschefs der Vereinigten Staaten und Kubas die Hand gegeben – ein Symbol der Annäherung zwischen den jahrzehntelang verfeindeten Staaten.

Am Rande des Gipfels kam es zu einer Kuriosität. Lokale Medien veröffentlichten Fotos und Videos eines Doppelgängers von Präsident Nicolás Maduro Moros, der offenbar die Aufmerksamkeit von Journalisten, die auf die Ankunft des venezolanischen Staatsoberhauptes am Gipfeltreffen warteten, ablenken sollte. Der Doppelgänger verließ in Begleitung einer Frau, die der Ehefrau von Maduro täuschend ähnlich sah und mehreren Sicherheitsbeamten, das dirket neben dem Kongresszentrum gelegene Sheraton-Hotel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    ich muss stark annehmen, dass dem Kleptokraten, dem Analphabeten auf dem venezolanischen Thron nur noch die Taktiken eines miesen Menschenverächter, wie zum Beispiel eines Saddam Hussein einfallen.
    Der entkam dem Strick um seinen Hals allerdings auch nicht.

  2. 2
    der Sachse

    Geht denen der „Arsc_“ auf grundeis, wenn sie im Ausland sind?

  3. 3
    Gast

    Ist schon richtig denn einer alleine kann nicht so blöd sein…..

  4. 4
    paulo

    also ich kann da nichts vergleichbares feststellen…… da gis im zoo viel bessere objiekte

    • 4.1
      Inge Alba

      Weiss nicht, wenn man das Bild genau betrachtet, die haben alle so eine Gang, als würden sie sich mit den Händen gleich vom Boden abstützen, also richtig äffisch.

  5. 5
    Herbert Merkelbach

    Der Busfahrer aus Kolumbien hätte seinen Parteifreund Diosdado Cabello mit nach Panamá nehmen können und ihn vorausgeschickt als Maduro das Hotel verlassen hat.
    Wahrscheinlich liegt schon der internationale Haftbefehl gegen D. C. fertig vor, denn diese Gestalt, das habe ich bemerkt, hat seit geraumer Zeit Venezuela nicht verlassen.

  6. 6
    Inge Alba

    Ja, lustig, fast als wenn M. Jackson noch am Leben wäre, der hatte auch immer seinen Doppelgänger dabei, bei dem konnte es man ja noch verstehen, aber weshalb Maduro?? Der ist doch sooooooooo beliebt, bei seinem Volk und bei jedem anderen sozialistischen Volk auch, also unverständlich. Oder hat er gar so viele Verehrerinnen und Cecilia auch??Komisch, die Männer müssen an Geschmacksverwirrungen leiden.

  7. 7
    Marvin Scott

    Wozu ein unnützer Doppelgänger? Es reichte, wenn Mad Burro ein einziger „Weggänger“ wäre.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!