Chile – Bolivien: Beschluss aus Den Haag hat keine Auswirkungen auf territoriale Integrität

chile

Chiles Präsidentin Michelle Bachelet während einer öffentlichen Erklärung im Präsidentenpalast La Moneda (Foto: gob.cl)
Datum: 25. September 2015
Uhrzeit: 12:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Streit/Klage über einen Zugang zum Meer zwischen Bolivien und Chile hat sich der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag am Donnerstag (24.) für zuständig erklärt. Bolivien hatte bereits 2013 beim IGH geklagt, um eine Verhandlung über dieses strittige Thema zu erreichen. Der südamerikanische Binnenstaat verlor seinen Zugang im Salpeterkrieg von 1879 bis 1884 und Chile argumentiert, dass die Streitfrage bereits im Friedensvertrag von 1904 geklärt worden und der IGH daher nicht zuständig sei. Nach dem Entscheid ist der Weg frei für das Hauptverfahren. Chiles Präsidentin Michelle Bachelet gab am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) bekannt, dass „diese Aussage keine Auswirkungen auf unsere territoriale Integrität“ hat.

Während einer öffentlichen Erklärung im Präsidentenpalast La Moneda betonte das Staatsoberhaupt, dass Chile „keine ausstehenden Fragen hinsichtlich der Grenze zu Bolivien habe“ und dass die Entscheidung aus Den Haag „nicht als Triumph für La Paz zu verstehen sei“. Laut Bachelet befinden sich die Verhandlungen lediglich in einer weiteren Vorstufe, „das internationale Recht und die Vernunft sind auf unserer Seite“.

„Ich versichere Ihnen, dass meine Regierung – und daran besteht kein Zweifel – auch in Zukunft alle geeigneten Maßnahmen ergreifen wird, um die Integrität unseres Landes zu sichern/wahren. Unter keinen Umständen wird die territoriale Integrität Chiles von den Beschlüssen aus Den Haag betroffen sein“, so das Staatsoberhaupt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!