Peru hat die größte Anzahl von Automarken in der Region

motor

"El Motorshow" in der peruanischen Hauptstadt Lima hat sich zum Automotive-Event schlechthin entwickelt (Foto: http://motorshow.pe/prensa)
Datum: 02. November 2017
Uhrzeit: 12:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Auf dem Messegelände des Jockey Club del Perú hat eine vielbeachtete Automobil-Ausstellung stattgefunden. „El Motorshow“ in der peruanischen Hauptstadt Lima hat sich zum Automotive-Event schlechthin entwickelt, die Ausstellung umfasste 530 Modelle von 49 Marken. Der peruanische Markt ist einer der wettbewerbsfähigsten in der Region. In Lateinamerika sind die meisten Automarken in Peru zu finden, gefolgt von Chile.

Eines der Merkmale des peruanischen Marktes ist die Zunahme chinesischer Marken, was zu einem verstärkten Wettbewerb im mittleren Preissegment geführt hat. Bisher haben diese Marken jedoch keinen großen Einfluss auf die traditionellen Marken. Marken wie Nissan, die bereits seit 60 Jahren auf dem peruanischen Markt zu finden sind, erfreuen sich beim Kunden großer/anhaltender Beliebtheit. Dies schmälert jedoch nicht die Anstrengungen chinesischer Marken, sich schrittweise auf dem lokalen Markt mit Produkten zu positionieren, die ebenfalls eine hohe Qualität aufweisen.

In den letzten Jahren verzeichnen die „Sport Utility Vehicle“ eine signifikante Entwicklung in der Benutzer-Präferenz. Die zunehmende Dominanz dieser Geländelimousinen, auch bekannt als „SUV“, folgt einem globaler Trend. Die von den Finanzinstituten gewährte Flexibilität bei Krediten wird für den potentiellen Kunden immer interessanter, immer mehr Menschen erhalten dadurch Zugang zu einem Autokredit. Dies ist sehr wichtig und hat sich zu einem dynamischen Element des Sektors entwickelt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!