Odysee für Claudia Villafañe bei Fussball-WM 2010

argen

Datum: 10. Juni 2010
Uhrzeit: 12:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die ehemalige Ehefrau von Diego Maradona erlitt bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen von Johannesburg eine mehrstündige Odysee. Grund war eine Unstimmigkeit bei den Einreisedokumenten des mit 58 Personen besetzten Fluges aus Buenos Aires.

Maradona heiratete am 7. November 1989 in Buenos Aires seine langjährige Freundin Claudia Villafañe. Beide haben zusammen zwei Töchter: Dalma Nerea (1987) und Giannina Dinorah (1989). Giannina brachte am 19. Februar 2009 ein Kind zur Welt und machte Maradona somit zum Großvater. Maradona und Villafañe wurden 2004 geschieden. Die ehemalige Ehefrau von Diego Armando Maradona, Claudia Villafane, wurde heute zusammen mit zehn anderen Passagieren fast drei Stunden auf dem Flughafen in Johannesburg festgehalten. Laut der südafrikanischen Einwanderungsbehörde, die mit besonders strengen Kontrollen während der Fussball-WM 2010 aufwartet, gab es Unstimmigkeiten mit der Identifikation mehrerer Personen des Fluges der Aerolineas Argentinas. Nach erfolgreicher dreistündiger Überprüfung durfte Villafañe mit Familie einreisen. Die ehemalige Ehefrau von Diego Maradona will heute an der Eröffnungsfeier für die Fussball-WM 2010 in Kapstadt teilnehmen, an der heute Abend u.a.: Alicia Keys, Black Eyed Peas, Juanes, K’Naan und natürlich Shakira mit ihrem offiziellen WM Song “Waka Waka” auftreten werden.

Das brasilien Magazin berichtet dabei ausführlich über alles Interessante, Wissenswerte und Kuriose. Gemeinsam mit der grossen Informationsplattform BrasilienPortal werden topaktuelle News zeitnah getwittert – zudem können mit dem Liveticker auf dem Brasilien WM 2014 FanMagazin wichtige und spannende Ereignisse hautnah verfolgt werden. Hintergrundberichte, Spielanalysen und Reportagen runden dabei das Informationsangebot über die Seleção bei der Fussball WM 2010 in Südafrika ab.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!