Klassisches Unentschieden bei WM-Eröffnungsspiel in Johannesburg

wmplan

Datum: 11. Juni 2010
Uhrzeit: 13:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Im mit Spannung erwarteten Eröffnungsspiel der Fussball Weltmeisterschaft 2010 im Soccer-City-Stadium in Johannesburg trennen sich Mexiko und das Gastgeberland Südafrika mit einem klassischen 1:1. Mexiko, das schon viermal ein Eröffnungsspiel bei einer Fussball-WM bestritt und nie gewinnen konnte, blieb damit seiner Serie treu.

Spätestens nach dem 2:1-Sieg über Italien im letzten Härtetest vor WM-Beginn war die Euphorie im mexikanischen Lager greifbar. „Wir sind gut drauf und sehr motiviert. Morgen wird ein großartiger Tag für Mexiko. Wir sind hier, um Historisches zu erreichen. Nicht als Touristen, sondern als Sieger“, tönte Trainer Javier Aguirre, der auf eine Mischung aus erfahrenen Profis wie Barcas Rafa Marquez oder Gerardo Torrado und jungen Talenten wie Giovanni dos Santos zurückgreift. In der ersten Halbzeit gab es keine Tore, aber eine klar überlegene mexikanische Mannschaft. Mexiko hatte Südafrika im Griff und kam zu mehreren guten Torchancen. Südafrika agierte übervös. Schöner Aufbau und Kombinationen blieben allerdings Wunschdenken.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild gleich zu Beginn. Siphiwe Tshabalala drang in der 56. Minute halblinks in den Strafraum ein – und jagte den Ball in Höchstgeschwindigkeit sensationell in das rechte obere Lattenkreuz. Mexiko wirkte in der Folgezeit gehemmt, während Südafrika weiterhin die Offensive suchte. In der 79. Minute profitierte Rafael Marquez von einem fatalen Stellungsfehler der südafrikanischen Hintermannschaft und konnte aus vier Metern in das kurze Eck von Khune Itumeleng zum 1:1 einschießen. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zur 90. Minute, so dass das Eröffnungsspiel der Fussball Weltmeisterschaft 2010 mit einem klassischen 1:1 endete.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!