Paraguays Staatspräsident Lugo empfängt Nicolás Maduro in Asunción

maduro

Datum: 27. Juli 2010
Uhrzeit: 19:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Venezolanischer Aussenminister auf Südamerikareise

Der venezolanische Aussenminister Nicolás Maduro ist im Rahmen seiner kurzfristig anberaumten Südamerikareise am späten Montagabend in Paraguay eingetroffen. In der Hauptstadt Asunción traf er noch in der Nacht mit Paraguays Staatspräsident Fernando Lugo und seinem Amtskollegen Héctor Lacognata in der Präsidentenresidenz Mburuvicha Róga zusammen.

Thema des Treffens zu ungewöhnlicher Stunde war die diplomatische Krise zwischen Venezuela und Kolumbien. Madura legte nach eigenen Angaben in einem „offenen Gespräch“ die Position Venezuela in der diplomatischen Krise dar und war für eine friedliche Beilegung des Konflikts. Aber auch die Ausarbeitung der Agenda für das Krisentreffen der Außenminister der Unasur am Donnerstag in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito stand auf der Tagesordnung.

Maduro kam direkt aus Brasília, wo er sich zuvor überraschend mit dem brasilianischen Staatspräsidenten Luiz Inácio Lula da Silva getroffen hatte. Nach Paraguay stehen noch Argentinien, Uruguay, Chile, Peru und Bolivien auf dem Reiseplan des Ministers.

Der Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, beendete letzten Donnerstag die diplomatischen Beziehungen mit dem Nachbarland Kolumbien, nachdem Bogotá die Regierung in Caracas vor der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) beschuldigte, rund 1.500 feindlichen Guerilleros der Rebellenorganisation FARC Unterschlupf zu gewähren.

Paraguay hat bislang keine genaue Position bezogen und den Konflikt lediglich verurteilt. Zudem hat sich das Land im Herzen Südamerikas als Vermittler angeboten, um die Beziehung zwischen den zerstrittenen Staaten wieder zu normalisieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: IP Paraguay

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!