Venezuela: Regierung plant Volkzählung

Datum: 19. Februar 2011
Uhrzeit: 08:44 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Reales Wohnungsdefizit soll ermittelt werden

Die venezolanische Regierung hat angekündigt, im kommenden März und April die nächste Volkszählung durchzuführen. Dies ist nach Angaben aus Caracas Teil der Bemühung, das reale Wohnungsdefizit im Land zu ermitteln.

Venezuelas Staatschef Hugo Chavez bekräftigte, bis 2017 zwei Millionen Sozialwohnungen bauen zu wollen. Damit soll die allgemeine Wohnungslage im Land verbessert werden. Der bolivarische Führer gab bekannt, dass die Zuweisung der Projekte unabhängig der politischen Einstellung erfolgen wird.

Vorrangig sollen dabei die Bedürftigsten und junge Familien berücksichtigt werden. Bei der Volkszählung sollen nach seinen Worten Fingerabdruck-Lesegeräte der neuesten Generation zum Einsatz kommen, ebanfalls werde der Nationale Wahlrat um Hilfe ersucht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    roland-g

    eine Wohnung alle 1,5 Minuten, ein (sehr) hoch gestecktes Ziel
    man sollte dann aber auch langsam anfangen, weil jede vergeudete Stunde bedeutet 40 Wohnungen weniger

  2. 2
    tabaiba

    Da muß er sich aber sputen

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!