Dominikanische Republik: Notlandung einer Maschine der JetBlue Airways

Datum: 02. April 2011
Uhrzeit: 14:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Einstiegsluke nicht richtig verriegelt

Eine mit 125 Passagieren besetzte Maschine der Fluglinie JetBlue Airways ist auf ihrem Flug von der Karibikinsel Aruba nach New York zu einer Notlandung auf dem internationalen Flughafen Las Américas, nahe der dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo, gezwungen worden. Nach ersten Berichten der Flughafenbehörden war die Einstiegstüre der Maschine nicht richtig verriegelt. Die Landung des Flugzeugs hatte keinen Einfluss auf den normalen Betrieb des Aeropuerto Internacional de Las Américas „Dr. José Francisco Peña Gómez“. Nach wenigen Stunden Aufenthalt konnte die Maschine nach New York weiterfliegen.

JetBlue Airways ist eine US-amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in New York, NY. Sie gehört der JetBlue Corporation, die an der NASDAQ gelistet ist. Der Heimatflughafen und größtes Drehkreuz ist der John F. Kennedy International Airport in New York. Jet Blue wird oft für seinen vergleichsweise hohen Servicestandard im Vergleich zu anderen Billigfliegern gelobt.

So ist beispielsweise das TrueBlue-Bonusprogramm ebenso Bestandteil der Firmenphilosophie wie ein kostenloses Inflight-Videosystem, das einen kostenlosen Fernseher mit normalen Fernsehprogramm für jeden Sitzplatz enthält. Zudem wird für das erste aufgegebene Gepäckstück im Gegensatz zu den meisten anderen US-Gesellschaften keine Gebühr erhoben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!