Ostern in Venezuela: „Jesus von Nazareth ist der größte Sozialist unser Zeitrechnung“

chavez

Datum: 18. April 2011
Uhrzeit: 03:09 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Heutige Revolution als zutiefst christlich bezeichnet

Nach den Worten des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez ist Jesus von Nazareth „der größte Sozialist unser Zeitrechnung“. Gleichzeitig gab der bolivarische Führer in einer öffentlichen Rede nach einer religiösen Zeremonie zum Palmsonntag seine tiefe Gläubigkeit bekannt.

„Ich bin Christ und ich klammere mich jeden Tag an Christus, den Erlöser. Er sagte uns: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Christus ist der Weg und unsere heutige Revolution ist zutiefst christlich“, so das Staatsoberhaupt. Chávez, der in der Vergangenheit mehrfach seinen christlichen Glauben betonte, bezeichnete den Tod von Christus als „sozialistischen, anti-imperialistischen Akt“.

Er erinnerte daran, dass die religiösen Feiertage dem Nachdenken, Meditieren und der Stärkung des Glaubens an Christus dienen sollen. „Diese Woche ist für die Familie, lassen Sie uns während der heiligen Tage das Gefühl zu Christus vertiefen. In Christus können Sie eine befreiende Lehre für den Menschen sehen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    tabaiba

    Klar, Jesus hat ja auch mit einem Brot 5000 Menschen satt gekriegt. Dem eifert König Hugo 1. wohl nach. Nur hat Jesus keine Waffen gekauft und keinen heiligen Krieg mit Waffengewalt geführt. Ich finde, man sollte ihm sofort das Mikrofon abschalten, denn aus seinem Mund kommt sowieso nur noch sinnloses Geschwafel. Wenn er wirklich sooo Jesusgläubig wäre, würde er die Waffen verkaufen und mit dem Geld dafür Sorgen, daß die Menschen ein Dach über dem Kopf, ausreichend zu Essen und zu trinken haben, und das die gesundheitliche Versorgung stimmt.

  2. 2
    Angiven

    Es ist eine bodenlose Frechheit,was dieser Möchtegerne von sich gibt.
    Jetzt muß auch noch das Christentum für seine Probaganda herhalten.
    Mir fehlen weitere Worte für diese Unverschämtheit.

  3. 3
    el ultimo marsiano

    He he, nicht meckern, ist doch klar wenn Hugo sich die Weihrauchpfanne in der ersten Reihe reinzieht danach nur noch Müll gelabert wird.

  4. 4
    der ausrufer

    wenn man solche zeilen lesen muss, darf man sich getrost fragen wie lange geht es noch bis hugo chavez bei eine angesehen psychiater hilfe sucht. wenn er schon den namen jesus in seinen fetten mund nimmt und frevelt, warum liest er denn die 10 gebote nicht einmal richtig durch und erkennt, dass man nicht töten soll, dass man nicht stehlen soll, dass man nicht begehren soll seines nächsten weib, dass man nicht lügen darf, dass man nicht falsches zeugnis ablegen darf. er der grosse könig hugo der II kenn aber diese gebote nicht, weil er wohl noch nie in seinem leben, ein einziges buch wirklich zu ende gelesen und auch verstanden hat ( dies sind aussagen seiner exfreundin aus seiner zeit als frischgebackener offizier) , er hat immer nur ein paar seiten gelesen und dann so getan, als ob er eine ganze bibliothek verschlungen hätte. der hirsel……. der damische
    wie kann man nur so viel lügen und betrügen und schlechtes machen und noch vor der kamera von jesus reden. schäm dich hugo in grund und boden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!