<script>

Haiti: Konvoi der Hoffnung► Seite 2

kaliko1

Datum: 21. Juni 2011
Uhrzeit: 03:27 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dirk Knauer (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In den nächsten Tagen lerne ich auch die anderen amerikanischen Gäste kennen. Eine Reisegruppe aus Tennessee. Sehr religiös. Mitglieder des „Convoy of Hope“, etwa 15 verschiedenen Alters. Christliche Missionare – ich wusste nicht dass es so etwas heutzutage noch gibt, vor allem hier, wo das Land vor christlicher Religiosität nur so strotzt. Mein erster Gesprächspartner erklärte im Bargespräch, dass er ein religiöser Fundamentalist sei, worauf ich instinktiv die Silhouette seines Oberhemdes nach Anzeichen eines Sprengstoffgürtels absuchte, mich aber mit Hilfe eines Rumpunsches wieder etwas beruhigte.

Eigentlich wollten die Kollegen Missionare ja nach Thailand fliegen (Originalton) und die dortigen Wilden bekehren. Aber die Flüge waren zu teuer, und so entschloss man sich, die billigere Variante zu wählen und stattdessen die dringend der Bekehrung bedürftigen Haitianer zu missionieren. Die Gruppe von Laienmissionaren besuchte also verschiedene Waisenhäuser in der Region, um mit den Kindern zu beten.

Nach unserer bisherigen Erfahrung können die meisten Kinder in den Waisenhäusern weder rechnen noch schreiben, deshalb können sie die Beterei sicher gut gebrauchen, falls der Vodou nicht hilft. Aber halt. Ich musste noch am selben Abend erfahren, dass die angestammte religiöse Tradition der schwarzen Einwohner Haitis, allesammt von christlichen Eroberern verschleppte Sklaven aus Westafrika – gar des Teufels ist. (Gerüchten zufolge setzen manche christlichen Organisationen sogar 1000 Dollar Kopfgeld für den Mord an Vodou-Priestern aus). Das hat mich natürlich zutiefst schockiert. Selbstverständlich hatte der Mann meine vollste Unterstützung für seinen Missionsauftrag, wir wussten ja nicht, dass der Teufel mit im Spiel war.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dirk Knauer

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!