Brasilien vs. Argentinien – wie stehen die Chancen der südamerikanischen Teams bei der Fußball-WM 2022?

futebol-brasil

Mit insgesamt fünf WM-Titeln ist Brasilien das erfolgreichste Team bei der WM 2022 in Katar (Foto: Pixabay)
Datum: 23. März 2022
Uhrzeit: 18:37 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft steht wieder in den Startlöchern. Am 21. November geht das größte Fußball-Spektakel der Welt in die nächste Runde, wenn sich wieder die besten Nationalteams der Welt auf der internationalen Bühne gegenübertreten und um den heiß ersehnten Weltmeistertitel kämpfen. Dieses Jahr wird das Turnier in Katar ausgetragen, insgesamt 32 Länder sind im Rennen, darunter Titelverteidiger Frankreich, die sich 2018 bei der WM in Russland den Titel geschnappt haben. Doch um den Titel zu verteidigen, muss das französische Team am südamerikanischen Spitzenteam Brasilien vorbei, die aktuell als Top-Favorit für den Weltmeistertitel gehandelt werden. Werden die Brasilianer sich dieses Jahr die Trophäe schnappen? Oder könnte gar Messi mit Argentinien seinen lang ersehnten ersten Weltmeistertitel holen? Wir schauen uns die beiden südamerikanischen Top-Teams bei der FIFA-Fußball-WM 2022 in Katar an.

Brasilien: Der Top-Favorit

Mit insgesamt fünf Weltmeistertiteln in der Tasche ist Brasilien das erfolgreichste Team der FIFA-WM und jedes Mal wieder ein gefürchteter Gegner. Auch in diesem Jahr steht Brasilien wieder mit einem starken Kader auf dem Rasen, darunter Weltklasse-Spieler wie Neymar Jr., Alisson, Richarlison, Philippe Coutinho und Vinicius Jr. Das Team ist fest entschlossen, sich nach 20 Jahren wieder den großen Pokal zu schnappen. Mit elf Siegen und keiner Niederlage in 15 Spielen legten die Brasilianer eine grandiose Qualifizierungs-Phase für die FIFA-WM in Katar hin und zogen als erstes südamerikanisches Team das Ticket für Katar. Den WM-Erfolgslauf haben sie damit bereits mit Bravour gestartet.

Es ist somit nicht überraschend, dass die Experten Brasilien als Top-Favoriten auf den Sieg für die Weltmeisterschaft sehen – und das sogar vor Titelverteidiger Frankreich. Das zeigt ein Blick auf die veröffentlichten Quoten für Sportwetten im Web eindeutig. So geben die Buchmacher Brasilien mit 7,00 die besten Chancen auf den Titelsieg. Titelverteidiger Frankreich folgt dagegen nur auf dem zweiten Platz mit einer Quote von 7,50, während sich England und Spanien mit einer Quote von 8,50 den dritten Platz auf dem Treppchen unter den Favoriten teilen (Stand: 17.03.).
Kein Team hat bisher so häufig die Weltmeisterschaft gewonnen wie Brasilien. Werden sie es schaffen, 20 Jahre nach dem letzten WM-Sieg die Trophäe wieder mit nach Hause zu bringen? Mit einem hochkarätigen Seleção-Kader und Neymar Jr. als Kapitän stehen die Chancen gut.

Argentinien: Der erste WM-Titel für Messi?

Im Sommer 2021 schaffte Messi endlich seinen lang gehegten Traum: Er gewann mit seinem Nationalteam endlich einen internationalen Wettbewerb. Die Argentinier schlugen Brasilien im Finale des Copa América 1:0 und gingen als Sieger der 47. Ausgabe des größten kontinentalen Fußballturniers hervor, wie im Spielbericht von Kicker dargelegt wurde. Für Messi war es der erste Sieg des Turniers, für Argentinien der erste Gewinn seit 28 Jahren. Könnte dieser kontinentale Erfolg den ersten Grundstein gelegt haben, um auch bei der Weltmeisterschaft in Katar dieses Jahr groß aufzuzeigen und nach zwei Jahrzehnten ohne WM-Sieg die Trophäe wieder gen Himmel zu heben?

Obwohl Messi die Forbes-Liste der reichsten Fußballer anführt und als einer der besten Fußballspieler aller Zeiten bekannt ist, konnte der argentinische Nationalmann bisher noch keine WM gewinnen. Gerade konnte er mit seinem 147. vollbrachten Länderspiel zwar den Rekord von Javier Mascherano brechen, und Rekordtorschütze Argentiniens ist er mit 73 Toren schon längst. Doch der fehlende WM-Titel ist für den Ausnahmefußballer ein Dorn im Auge. Wird der 34-jährige Starspieler seiner grandiosen Karriere das ultimative Sahnehäubchen aufsetzen können und endlich einen WM-Titel nach Hause nehmen?

Auch für die Argentinier stehen die Chancen in diesem Jahr nicht schlecht. Die ersten 15 Qualifizierungsspiele haben sie ungeschlagen mit zehn Siegen gemeistert, in denen insgesamt nur sechs Bälle im Netz der Argentinier landeten. Ihren Platz im Flieger nach Katar hatten die Argentinier damit schnell sicher. Blickt man auf die Quoten der Experten, sind auch sie unter den Top-Favoriten vertreten, mit einer Quote von aktuell 12,00 (Stand: 17.03.) allerdings an sechster Stelle weit abgeschlagen hinter Brasilien. Werden sie ihren Erfolgslauf aus der Copa América fortsetzen und es auch bei der FIFA-WM in Katar an die Spitze schaffen? Im November wird es sich zeigen.

Die FIFA-Fußball-WM steht wieder vor der Tür und verspricht reichlich Fußballfieber und erstklassige Spiele der besten Mannschaften der Welt. Auch Südamerika ist mit seinen zwei großen Fußball-Nationen Brasilien und Argentinien dabei. Beide Top-Teams sind für die Gegner ernstzunehmende Konkurrenten. Wird die Trophäe Ende des Jahres wohl nach Südamerika kommen? Es wird auf jeden Fall spannend.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!