Kuba: Feierlichkeiten zu Fidel Castros 85. haben begonnen

Datum: 09. August 2011
Uhrzeit: 05:11 Uhr
Ressorts: Kuba, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Teilnahme an den Feierlichkeiten noch nicht bestätigt

Fidel Alejandro Castro Ruz, offiziell am 13. August 1926 in Birán bei Mayarí (Provinz Oriente) geboren, feiert am kommenden Samstag seinen 85. Geburtstag. In der kubanischen Hauptstadt Havanna haben die Vorbereitungen für die Feier begonnen, Staats und Regierungschefs aus ganz Lateinamerika werden dem Jubilar gratulieren. „El Commandante en Jefe“, der seit dem 03. Juli keine „Reflexionen des Genossen Fidel“ mehr veröffentlichte, hat seine Anwesenheit bei den Feierlichkeiten bisher nicht bestätigt.

Die Feiern beginnen bereits am Dienstag (09.) und werden ihren Höhepunkt am Samstag mit einem „Ständchen“am Teatro Karl Marx in der Hauptstadt erreichen. Für den heutigen Abend hat die Fundación Guayasamín im Haus der ALBA in Havanna das Konzert „Todas las Voces“ geplant, Teilnehmer sind Daniel Viglietti (Uruguay), Raly Barrionuevo (Argentina), Francisco Villa (Chile), Ricardo Flecha (Paraguay), Yordanka Kristova (Bulgarien), das Dúo Buena Fe und Vicente Feliú (Kuba).

„El Commandante hat seine Teilnahme an den Feierlichkeiten noch nicht bestätigt“, teilte Pablo Guayasamín, Sohn des Malers Oswaldo Guayasamín (1919-1999) und Präsident der Stiftung, mit. „Es gibt große Erwartung auf der ganzen Welt. Viele politische und kulturelle Persönlichkeiten aus Lateinamerika und Europa werden zu den Feierlichkeiten erwartet“, fügte er hinzu.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!