Fussball – Freundschaftsspiel: Brasilien – Deutschland 2:3

f

Datum: 10. August 2011
Uhrzeit: 17:37 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Südamerikaner klar unterlegen

Bei einem Testspiel in Stuttgart sind die Nationalmannschaften von Deutschland und Brasilien in der Mercedes-Benz-Arena Stuttgart (54.767 Zuschauer) aufeinander getroffen. In einer unterhaltsamen Partie unterlagen die Südamerikaner der DFB-Auswahl mit 2:3, die damit nach 18 Jahren ihren ersten Sieg gegen Brasilien feiern konnten. In der ersten Halbzeit war Deutschland gegen defensiv eingestellte Brasilianer optisch klar im Vorteil. Brasilien änderte in den zweiten 45 Minuten seine defensive Taktik, war aber im Gesamtverlauf der Begegnung deutlich unterlegen.

Nach sechs Jahren stand Rekordweltmeister Brasilien erstmals wieder einer DFB-Auswahl gegenüber. Damals siegten die Samba-Kicker im Halbfinale des Confederation Cups mit 3:2. Nachdem die Seleção die erste Viertelstunde sehr passiv wirkte, sorgte Wirbelwind Neymar mit einigen Flankenläufen für mehr Dampf im Offensivspiel der Südamerikaner. Das Mittelfed gehörte der Elf von Jogi Löw, das Team von Mano Menezes stand über weite Strecken des Spiels sehr tief und konterte blitzschnell. Mit einem 0:0 gingen beide Teams zum Pausentee.

Die Kanariengelben starteten vehement in die zweiten 45 Minuten und hatten zu Beginn die Riesenchance zum Führungstreffer. Ramires eroberte am eigenen Strafraum den Ball gegen Müller, nach einer kurzen und direkten Kombination stand Pato halbrechts frei vor DFB-Keeper Manuel Neuer. Sein Schuss, halb Heber, halb Schlenzer, segelte nur haarscharf am linken Pfosten vorbei. Das Spiel wurde schneller, Brasilien verbuchte mehr Spielanteile und drängte Deutschland in die Defensive.

In der 59. Minute foulte Lucio Kroos im Strafraum, Bastian Schweinsteiger hämmerte den Elfmeter zum 1:0 für Deutschland in die Maschen von Júlio César. Acht Minute später erhöhte Mario Götze aus spitzem Winkel zum 2:0. In der Folgezeit überschlugen sich die Ereignisse. Lahm foulte Dani Alves, den fälligen Strafstoß verwandelte Robinho in der 72. Minute zum 1:2 Anschlußtreffer. Zehn Minuten vor Ende der Spielzeit erhöhte André Schürrle mit einer wuchtigen Direktabnahme zum 3:1, Neymar verkürzte in der 90. Minute zum 3:2 Endstand.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot TVGlobo

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!