Kolumbien gewinnt Bronze im Freistil-Ringen

jackeline

Datum: 09. August 2012
Uhrzeit: 16:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Neckermann UrlaubsWelt
► Erste kolumbianische Athletin, die Medaillenerfolg wiederholen kann

Die Kolumbianerin Jackeline Rentería hat am Donnerstag (9.) bei den Olympischen Spielen in London im Freistil-Ringen (55kg) Bronze gewonnen. Die 26-jährige setzte sich in der “Hoffnungsrunde” klar mit 3:1 gegen Tetyana Lazareva auf der Ukraine durch. Es ist bereits die sechste Medaille für das südamerikanische Land bei den diesjährigen Sommerspielen.

Die bildhübsche Jurastudentin aus Cali war zuvor im Halbfinale mit 0:3 an Tonya Lynn Verbeek aus Kanada gescheitert. Ihren großen Traum von olympischen Gold musste sie damit kurz vor dem Ziel aufgeben. Bereits vor vier Jahren in Peking 2008 war sie nicht über Bronze hinausgekommen. In der Folgezeit verbesserte sie sich stetig und erkämpfte sich sowohl bei den südamerikanischen Spielen 2010 in Medellín in Kolumbien als auch kurz darauf bei den Zentralamerikanischen- und Karibikspielen 2010 in Mayagüez in Puerto Rico jeweils die Goldmedaille.

Rentería hat mit ihrem Medaillengewinn jedoch trotzdem Geschichte geschrieben. Sie ist die erste Athletin Kolumbiens, die in zwei aufeinanderfolgenden Olympiaden eine Medaille gewinnen konnte. In London 2012 konnte Kolumbien zudem noch zwei Bronzemedaillen im Judo und Teakwondo erringen. Hinzu kommen dreimal Silber im Straßenradrennen, Gewichtheben und im Dreisprung.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2014 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Comité Olímpico Colombiano

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!