Brasilien: Schauspielerin Norma Bengell verstorben

norma-bengell

Schauspielerin Norma Bengell (Foto: TV-Screen)
Datum: 09. Oktober 2013
Uhrzeit: 13:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Schauspielerin Norma Bengell ist am Mittwoch (9.) im Alter von 78 Jahren in einem Krankenhaus in Rio de Janeiro gestorben. Die bekannte Sängerin, Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin litt nach Angaben von Verwandten an Lungenkrebs und war bereits am Samstag (5.) in die medizinische Einrichtung im Süden der Millionenmetropole eingeliefert worden. Der Leichnam von Norma wird in den nächsten Tagen eingeäschert, ein Termin wurde nicht genannt.

Bengell begann ihre Filmkarriere 1959 und trat in zahlreichen Filmen internationaler Produktion auf, darunter etliche Male in Italien. Sie spielte im Film „O Pagador de Promessas“ (Fünfzig Stufen zur Gerechtigkeit) eine große Rolle als Prostituierte. Der Streifen nahm am Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1962 teil und gewann die Goldene Palme.

Er war damit der erste brasilianische Film, der diese Auszeichnung gewinnen konnte (der 1959 ausgezeichnete Wettbewerbsbeitrag Orfeu Negro war im Namen Frankreichs eingereicht worden). Ein Jahr später wurde er als erster südamerikanischer Film überhaupt für einen Oscar nominiert und verlor in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ gegen den französischen Beitrag „Sonntage mit Sybill“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!