36. Internationale Buchmesse in Buenos Aires eröffnet

feriadelibrobuenosaires

Datum: 22. April 2010
Uhrzeit: 08:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die 36. Internationale Buchmesse  – 36. Feria Internacional del Libro – wird heute in Buenos Aires, der Hauptstadt von Argentinien, eröffnet. Die Messe, die größte ihrer Art in der hispanischen Welt, findet vom 22. April bis zum 10. Mai 2010 auf dem Messegelände La Rural statt.

Unter dem Motto „Festejar con libros 200 años de historias“ wird die Buchmesse in Buenos Aires auch ein großes Angebot an kulturellen Aktivitäten, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Signierstunden, Workshops, Buchpräsentationen, Ausstellungen und Aktivitäten für die ganze Familie bieten. Internationale Gäste, unter anderem der deutsche Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski, sowie Carla del Ponte, ehemalige Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes für die Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien (1999–2007)  und seit 2008 Botschafterin der Schweiz in Argentinien, haben ihre Teilnahme zugesagt.

Die Öffnungszeiten sind:

Donnerstag 22. April von 18:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag bis Donnerstag von 14:00 bis 22:00 Uhr
Freitag und Samstag von 14:00 bis 23:00 Uhr
Am Samstag, 1. Mai 2010 von 14:00 bis 01:00 Uhr

Eintrittspreise- von Montag bis Donnerstag, 12 Pesos, Freitag-Sonntag, 15 Pesos,
kostenloser Eintritt für Personen unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, ebenfalls Rentner, Pensionäre, Studenten, Lehrer und Professoren mit Ausweis (Montag bis Freitag).
Am Samstag, 1. Mai, kostenloser Eintritt ab 21:00 Uhr

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!