Cholera in Haiti: Wenn Unwissenheit und Sorglosigkeit die Bevölkerung gefährdet

haiti_ayuda

Datum: 27. Oktober 2010
Uhrzeit: 16:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Regierung von Haiti vollkommen unfähig

Der Bau eines neuen Cholera-Behandlungszentrums (CTC) durch die MINUSTAH wurde durch die Proteste von ca. 300 Studenten gestoppt. Mehrere Zelte brannten, es gab keine ernsthaften Verletzungen. Nach Berichten der Vereinigung Ärzte ohne Grenzen (MSF) fand die Demonstration aus Angst und Unwissenheit vor der Krankheit statt.

Die Demonstranten protestierten gegen das 400 Betten Zelt-Hospital in Saint-Marc (Artibonite), schleuderten Molotow-Cocktails und Steine, einige Mitarbeiter der ARGBATT (Mitglieder des argentinischen Bataillons) wurden leicht verletzt. Es wurde beschlossen, das CTC an einen neuen Standort zu verschieben. MINUSTAH Soldaten begannen bereits mit der Demontage.

„Die letzte Konsequenz ist, dass wir jetzt nicht mit den bestmöglichen Mitteln auf die Cholera-Epidemie in der Region Artibonite reagieren können“, teilte Francisco Otero, Chef des Cholera-Behandlungszentrums in Saint-Marc mit. „Diese Einrichtung war notwendig, um das Allgemeine Krankenhaus zu entlasten. Die Nähe eines CTC zu einer Gemeinschaft stellt kein zusätzliches Risiko für die Bevölkerung dar“.

Eines der grossen Probleme ist der mangelnde Informationsaustausch in Haiti. Die Behörden in der Dominikanischen Republik wiesen bereits darauf hin, dass die haitianische Bevölkerung vollkommen unaufgeklärt über die Folgen der gefährlichen Krankheit ist. „Hätten wir unser Notfall-Zentrum nicht abbauen müssen, wäre eine schnelle Behandlung der von der Cholera betroffenen Opfer möglich gewesen. Der schnell einsetzende Durchfall und Erbrechen erfordert schnellste Hilfe. Bleibt der Patient unbehandelt, ist er in 24 Stunden tot“, so Otero.

Es ist bedauerlich, dass die Unkenntnis der Menschen die Situation noch verschlimmert. Besonders beklagenswert ist nach den Worten der MSF das Missmanagement der vollkommen unfähigen haitianischen Regierung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Michel Martelly/MSF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!