Mindestens 20 Insassen der Psychiatrischen Klinik in Havanna gestorben

fidel castro

Datum: 15. Januar 2010
Uhrzeit: 09:37 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mindestens 20 Insassen der Psychiatrischen Klinik in Havanna starben diese Woche an „Hypothermie“, einer Unterkühlung des menschlichen Körpers, teilte die kubanische Kommission für Menschenrechte mit.

Der Tod von mehr als 20 psychisch Kranken wurde von diplomatischen Quellen in Havanna bestätigt. Die Kommission ihrerseits gab in einer Erklärung bekannt, dass „die Menschen an Unterkühlungen, die völlig unangemessen sind in einem tropischen Land wie Kuba, starben“.

Die Kommission stellte fest, dass es sich um „die höchste Zahl an vermeidbaren Todesfällen in einem kubanischen Krankenhaus in der gesamten  Geschichte Kubas handele“.

„Es ist ein Fall von krimineller Fahrlässigkeit, da die Patienten hilflos in einer Anlage mit zerbrochenen Fensterscheiben und in einem sehr schlechten Zustand untergebracht waren“, lautete eine Erklärung der Menschenrechtsorganisation

Der Tod der Patienten trat zwischen Montag und Dienstag früh ein, als die Temperaturen in der Gegend der psychiatrischen Klinik ca. 3,7 Grad Celsius betrugen und gelangten nicht an die Öffentlichkeit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Kubanische Behörden räumten den Tod von 26 Patienten in der psychiatrischen Klinik in Havanna ein. Laut einer offiziellen Note ist ihr Tod auf den Kälteeinbruch und der Nachlässigkeit des Personals zurückzuführen. Die Regierung zeigte sich bestürzt und versprach die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!