Kolumbiens Außenminister besucht Spanien und Irland

minister

Bevor Holmes Trujillo nach Kolumbien zurückkehrt, wird er sich noch mit dem ehemaligen spanischen Präsidenten Felipe González treffen (Foto: MINISTRO DE RELACIONES EXTERIORES)
Datum: 16. September 2019
Uhrzeit: 07:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Rahmen seiner Europareise wird der kolumbianische Außenminister Carlos Holmes Trujillo Spanien und Irland besuchen. Laut einer Erklärung aus Bogotá trifft sich der Minister mit hochrangigen Beamten, Wissenschaftlern und Geschäftsleuten und wird am Montag (16.) vom irischen Präsidenten Michael D. Higgins empfangen. Mit ihm wird Trujillo die soziale, politische und wirtschaftliche Krise in Venezuela erörtern, sowie die Maßnahmen der Lima-Gruppe präsentieren, damit das Land „wieder in Demokratie und Freiheit leben kann“. Der erste Tag der Reise endet mit der Einweihung der kolumbianischen Botschaft in Irland.

Am 18. September wird Trujillo in Madrid eintreffen, wo er mit dem Staatssekretär für internationale Zusammenarbeit für Lateinamerika und die Karibik, Juan Pablo de Laiglesia, zusammentreffen wird. Später ist ein Meeting mit dem Generalsekretär der „Fundación Consejo España Colombia“, Jaime Lacadena Higuera, geplant. Am Donnerstag (19.) findet ein bilaterales Treffen mit dem spanischen Amtskollegen Josep Borrell statt, auf dem Fragen der bilateralen Zusammenarbeit wie die Unterstützung hinsichtlich des hohen Zustroms venezolanischer Flüchtlinge, die multidimensionale Krise in Venezuela, Investitionen und Kultur erörtern werden. Bevor Holmes Trujillo nach Kolumbien zurückkehrt, wird er sich noch mit dem ehemaligen spanischen Präsidenten Felipe González treffen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!