„El Clasico“: Messi und Barca erwarten Real Madrid

Datum: 17. August 2011
Uhrzeit: 02:30 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Katalanen bereit für das "Triple"

Im Rückspiel um die spanische Supercopa zwischen Pokalsieger Real Madrid und dem spanischen Meister FC Barcelona treffen am Mittwoch (17.) die zur Zeit wohl weltbesten Clubmannschaften im Stadion Camp Nou, dem größten Fußballstadion von Europa, aufeinander. In der ersten Begegnung des „El Clasico“ hatten sich die ewigen Rivalen am Sonntag (14.) 2:2 Unentschieden getrennt.

Trainer „Pep“ Guardiola zeigte sich zuversichtlich, dass seine Mannen um den argentinischen Weltfußballer Lionel Messi das  2-2 aus dem Hinspiel nutzen und am Ende als Sieger vom Rasen gehen. „Real hatte einen guten Tag und war die bessere Mannschaft. Wir hatten Glück und haben ein gutes Ergebnis erreicht. Wir müssen besser agieren (Hinspiel) und ich bin zuversichtlich, dass wir mit Mentalität und Kampfgeist unseren ersten Titel der Saison gewinnen werden“, so der Meistertrainer und ehemalige Kapitän der Katalanen. Guardiola gab nicht bekannt, ob Heimkehrer Cesc Fàbregas bereits gegen die Königlichen auflaufen wird. Der verlorene Sohn war nach acht Jahren Spielzeit vom FC Arsenal zurückgekehrt und beim ersten Training im Camp Nou von 35.000 begeisterten Fans enthusiastisch begrüßt worden. „Er befindet sich in guter Verfassung und ich weiß nicht, ob ich ihn einsetze“, pokerte der Trainer.

Real Madrid und Trainer Mourinho haben aus den Pleiten der letzten Clasicos gelernt. Wollten sie vergangene Saison Barcelona noch mit hartem Defensiv-Fußball stoppen, erinnerten sie sich ihrer Spielstärke und hätten das Hinspiel gewinnen können. Barcelona wird nun alles versuchen, seine zehnte Supercopa zu gewinnen und nach Siegen im Jahr 2009 und 2010 das „Triple“ zu erreichen.

Mögliche Aufstellungen:

Barcelona: Valdés, Alves, Piqué, Abidal, Adriano, Sergio Busquets, Xavi, Iniesta, Alexis, Villa und Messi.

Real Madrid: Casillas, Sergio Ramos, Pepe, Carvalho, Marcelo, Khedira, Xabi Alonso, Coentrao, Özil, Cristiano Ronaldo und Benzema.

Schiedsrichter: Fernández Borbalán (Comité Andalusien).

Stadion: Camp Nou (Ausverkauft).

Spielbeginn: 23:00 (21.00 GMT).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!