Venezuela: Chávez arbeitet an „Strategischem Projekt 2013-2019“

chavez

Datum: 25. September 2011
Uhrzeit: 17:40 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Körper und Seele wiedergeboren

Der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez hat am Sonntag (25.) angekündigt, dass er am „Strategischem Projekt 2013-2019“ arbeitet. Gleichzeitig bezeichnete er die Gerüchte über seinen Gesundheitszustand als Erfindungen der „Lakaien des Imperialismus und der nationalen Bourgeoisie“.

„Den heutigen Sonntag widme ich der Kampagne für die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen. Ich arbeite weiterhin an dem strategischen Plan 2013-2019. Es geht immer nach vorne und ich habe der richtigen Biss. Ich rufe die Bürger dazu auf, sich nicht täuschen zu lassen. Die Lakaien des Imperialismus und der nationalen Bourgeoisie erfinden Dinge in unverantwortlicher Weise. Lasst euch nicht von schönen Worten täuschen. Wir gehen den Weg der seit 12 Jahren andauernden friedlichen und demokratischen Revolution weiter“, so Chávez, der die Jugend aufforderte, das kapitalistische Modell abzulehnen.

„Mein Körper ist wirklich gesund und ich danke Gott und euch allen. Ich fühle, dass mein Körper und meine Seele wiedergeboren wurden. Ich fühle eine erhöhte Spiritualität und beginne die Welt mit anderen Augen zu sehen. Ich fühle viel mehr Liebe, mehr Liebe zum Leben und für mein Engagement für Sie. Ich verspreche, dass ich wieder ganz gesund werde. Das nächste Jahr wird hart, aber wir werden auf jeden Fall gewinnen. Manchmal hinterlässt so eine Chemotherapie einige Kollateralschäden und in meinem Fall gab es letzte Woche eine kleine Infektion im Hals“, so der bolivarische Führer.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Werner Dilgner

    Es dürfte sich hier wohl eher um eine etwas größere Infektion im Gehirn handeln.

    • 1.1
      afrika

      Ich möchte glauben, dass ihm der Rest seines kleinen kranken Gehirns in den Hals gerutsch ist. So aufgedunsen bin ich normal nur, nach sehr starken Medikamenten, oder viel zuviel Alkohol.

  2. 2
    Der Bettler

    Laßt ihn einfach schwafeln.Ich schaue ihn mir an,und weiß was die Stunde
    geschlagen hat.

  3. 3
    la luna

    Zitat H.C.:
    „Ich fühle eine erhöhte Spiritualität und beginne die Welt mit anderen Augen zu sehen. Ich fühle viel mehr Liebe, mehr Liebe zum Leben und für mein Engagement für Sie.“

    ja freunde, jetzt ist es soweit…ganz eindeutig…er spricht schon im delirium !!

    mir wurde zwar schon öfter schlecht bei seinen aussagen aber, jetzt geh ich mich erst mal übergeben….

  4. 4
    Gast.

    Projekt 2013-2019`?
    Will er in ein Beerdigungsunternehmen einsteigen? OK nach dem Aussehen
    kann das schon möglich sein.

  5. 5
    afrika

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er in ein Geschäft einsteigen will, weil das nicht in seinen Regierungsstil passt;

    da wird enteignet, was von Nutzen erscheint!

  6. 6
    hombre

    Aufgedunsen bis zum Anschlag…die Leber ist schon mal im Arsch, würd ich sagen!
    Dauert nicht mehr lange…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!