Angeblich bereits 85 Fälle von Cholera auf Kuba

cholera

Datum: 10. Juli 2012
Uhrzeit: 21:12 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bewohner vor Reisen außerhalb ihres Wohnorts gewarnt

Laut der in Florida erscheinenden spanischsprachigen Tageszeitung El Nuevo Herald sollen auf Kuba mindestens 85 Menschen an der Cholera erkrankt sein. Offiziell sind an der bakteriellen Infektion drei Menschen gestorben, unabhängige Berichte beziffern die Zahl der Todesopfer auf fünf bis fünfzehn. José Daniel Ferrer, Sprecher der oppositionellen Organisation Patriotische Union Kubas (UNPACU), sprach in einem Interview von 26 Todesfällen.

El Nuevo Herald zitiert einen Arzt aus der östlichen Stadt Manzanillo, der von 346 Cholera-Verdachtsfällen spricht. Zudem sollen 3.998 Menschen an Erbrechen und Durchfall leiden. Das staatliche Fernsehen in der Provinz Granma warnte die Bewohner vor Reisen außerhalb ihres Wohnorts. Lastwagen mit Lautsprechern forderten die Menschen auf, Wasser zu kochen und sich häufig die Hände zu waschen.

Der Mangel an offiziellen Informationen führt inzwischen zu vielen Spekulationen und Gerüchten. Kuba ist auf Tourismus-Einnahmen dringend angewiesen, eine Cholera-Epidemie hätte verheerende Auswirkungen auf die marode Wirtschaft der kommunistisch regierten Karibikinsel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Minustah

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Ist doch nicht so gut euer Gesundheitssystem!!Erhöhen sich von Tag für Tag,drastisch nie neuen Angesteckten.Wieso bricht in einem Land die Cholera aus? Könnt ihr mal beantworten? Unsauberes Wasser,oder gar keines,Abwässerbeseitigung mangelhaft,Hygieneschutz nicht vorhanden.
    Aber keine Sorge,laut Regierung wurde das wieder von Touristen eingeschleppt,aus einem Land,wo die Cholera schon Jahrzehnte ausgestorben ist.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!