Kolumbien: Medellín ist die innovativste Stadt der Welt

me

Datum: 02. März 2013
Uhrzeit: 12:51 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Eine wahre Metamorphose durchgemacht

Die kolumbianische Stadt Medellín ist laut einem Wettbewerb des Urban Land Institute (ULI) die innovativste Stadt der Welt. Die weltweite Vereinigung führender Unternehmen im Bereich maßgeblicher Immobilienentwicklung und Flächennutzung hatte im Juni 2012 eine Liste von 200 Städten zusammengestellt, die anhand von acht Kriterien (Umwelt-Boden/Landnutzung, Kultur und Lebensqualität, Wirtschaft/Investitionsklima, Fortschritt und Potenzial, Orte der Macht/Kraft, Bildung und Humankapital, Technologie und Forschung, sowie Mobilität und Infrastruktur) per Online-Voting (knapp 1 Million Teilnehmer) ausgewählt wurden.

me

Laut der Non-Profit Organisation mit Büros in Washington DC, Hong Kong und London kamen Medellín, Tel Aviv und New York in das Finale, die Hauptstadt des Departamento Antioquia errang dabei den Sieg. „Medellín steht heute als ein Beispiel für viele Städte auf der ganzen Welt, die trotz sehr dunklen und schwierigen Zeiten eine wahre Metamorphose durchgemacht haben“, gab Bürgermeister Aníbal Gaviria bekannt.

ULI hob hervor, dass es den Behörden gelungen ist, paramilitärische Milizen zu vertreiben und zu entwaffnen. Die Mordrate sank drastisch von 6.500 Fällen (1991, 381/100.000 Einwohner) auf 778 Fälle (2005, 32/100.000 Einwohner) und lag somit unter dem Durchschnitt anderer lateinamerikanischer Großstädte. In den vergangenen drei Jahren stieg die Anzahl der Morde allerdings wieder an, im Dezember 2012 wurden die Leichen von neun Menschen in einem Luxus-Haus am Rande der Stadt gefunden.

roll

Das Institut lobte die Bibliotheken, Galerien, sowie die Infrastruktur der Stadt. Medellín ist berühmt für ihre Gartenanlagen, Blumen und die Vielfalt der Orchideen, die dort heimisch sind. Deswegen hat sie auch den Beinamen Capital de las Flores (Hauptstadt der Blumen). Besondere Erwähnung erhielt die am 27. Dezember 2011 eingweihte längste Rolltreppe der Welt. Sie befindet sich im Stadtviertel Comuna 13 und überwindet einen Höhenunterschied von umgerechnet 28 Stockwerken. Die Benutzung des rund fünf Millionen Euro teuren Bauwerks ist für die Bevölkerung kostenlos.

me

Medellín verfügt als einzige Stadt Kolumbiens über eine Hochbahn (eröffnet 1995), die die Stadt mit ihrer Umgebung verbindet. Die Metro de Medellín hat zwei Linien mit insgesamt 42 km Schienennetz. Die Stadt betreibt auch zwei Seilbahnlinien zu den Armenvierteln Santo Domingo und San Javier. Pro Jahr transportieren die Seilbahnlinien rund 100 Millionen Passagiere. Da das Seilbahnsystem jährlich etwa 20000 Tonnen CO2 einspart, ist die Stadt in der Lage entsprechende Emissionszertifikate zu verkaufen. Die Auswirkungen des Seilbahnsystems hinsichtlich Abgasemissionen, Kriminalität und Strukturveränderungen in den einbezogenen Armenviertel wurden positiv bewertet, die Stadt gewann 2012 den „Sustainable Transport Award“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: gov

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Bravo Colombia!

  2. 2
    Leonius D

    per Online-Voting abgestimmt; welch schwaches Zeugniss ueber den wahren Realitaetsgehalt dieser Auszeichnung.

    Wie schon die „neuen 8 Weltwunder“ wuerde dieser ominoese Preis wohl nicht, von wirklichen Experten der vorgestellten Kritieren, an Medellin vergeben worden sein.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!