New Orleans Bürgermeister erhofft sich baldige Flüge nach Kuba

72

Datum: 22. Oktober 2009
Uhrzeit: 21:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

72Die Stadt New Orleans hofft auf die Verbesserungen der Beziehungen zwischen den USA und Kuba. Ray Nagin, Bürgermeister von New Orleans, erhofft sich dann direkte Charterflüge zwischen Havanna und seiner Stadt.

Ray Nagin, der zu einem Besuch in Havanna weilt, teilte mit, dass er große Chancen für dieses Vorhaben sehe. US-Präsident Barack Obama verfolge seinen Weg der Annäherung kontinuierlich.

Die Erteilung einer Lizenz für direkte Charterflüge zwischen beiden Städten könnte schon im Januar fallen.

Nagin war an der Spitze einer hochrangigen Delegation aus New Orleans auf Kuba eingetroffen, um mit der kubanischen Regierung über ein Katastrophenmanagement zur Hurrikan Vorbereitung, einschließlich der zu erwartenden Flugverbindungen zu reden.

Kuba und New Orleans, die etwa 700 Meilen (1.125 km) auseinander liegen, hatten einst enge wirtschaftliche Beziehungen, die dann vor 47 Jahren durch das US-Handelsembargo gestoppt wurden.

Unter der Regierung von Barack Obama haben die Vereinigten Staaten und Kuba inzwischen kleine Schritte zur Beendigung der Feindseligkeiten getroffen.

Wenn das Verbot aufgehoben würde, werde  New Orleans davon profitieren. Flüge von und nach Havanna wären an der Tagesordnung. Es käme zu einem starken Tourismusaufkommen, teilte Nagin mit.

Nagin informierte, dass seine Delegation viel Zeit hatte um von den Kubanern zu lernen wie sie sich auf große Stürme vorbereiten.

Die Karibik Insel ist ein häufiges Ziel von Wirbelstürmen, hat aber nur wenige Todesfälle durch die Hurrikane zu verzeichnen.

New Orleans hat sich immer noch nicht von Hurrikan Katarina erholt, der mehr als 1.500 Tote und Schäden von mehr als 80 Milliarden US Dollar verursachte, als er die die US-Golfküste am 29. August 2005 heimsuchte.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: cubaheadlines

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!