“Miss Puerto Rico Universe“: Neue Krone für US $ 50.000

krone

Datum: 04. November 2009
Uhrzeit: 07:45 Uhr
Ressorts: Panorama, Puerto Rico
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

kroneDie Wahl der “Miss Puerto Rico Universe 2010“ ist in Puerto Rico ein kulturelles Ereignis. Die ganze Karibikinsel fiebert der Wahl entgegen.

Für die kleine Karibikinsel  ist die Wahl der “Miss Puerto Rico Universe“ sehr wichtig. Das ganze Land hofft, dass die neue Miss  auch zur Miss Universe gekrönt wird.

Dies ist schon fünf Mal gelungen. Zuleyka Rivera holte die Krone zuletzt im Jahre 2006.

Da jede Königin auch eine Krone tragen muss, entwarf Gabriela Rodriguez, die Schmuck-Design in Italien studierte, nun ein besonderes Stück im Wert von US $ 50.000. Sie ließ sich dabei von der Bewegung der Meereswellen inspirieren und schuf ein asymmetrisches Juwel, weg von der Starrheit traditioneller Kronen.

Die Krone ist in Silber gehalten und enthält 78 Spitzen als Symbolisierung der 78 Gemeinden von Puerto Rico. Eine jede besitzt als Abschluss eine Perle. Das Symbol der Miss Universe wird als Silhouette einer Frau mit Blick auf die Welt dargestellt und ist in 24 Karat Gold gehalten.

Die Basis enthält 32 transparente Topase und eine weiße Perlenkette.

Die Wahl zur “Miss Puerto Rico Universe 2010“ wird am 12. November 2009 in San Juan stattfinden. Mayra Matos, die den Titel der Miss Puerto Rico Universe 2009 gewonnen hatte, krönt ihre Nachfolgerin. Die neue Miss wird ihr Land im Sommer 2010 bei der Wahl zur Miss Universe 2010 vertreten.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: flick

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!