Warum ich in Haiti FIFA-Fan wurde

Datum: 27. Juni 2010
Uhrzeit: 20:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Otto Hegnauer
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Dass ich selbst FIFA-Fan würde war diese Tage die einzige Möglichkeit für mich, an Strom, und für Sie, zu Ihren Geschichten zu kommen. So haben die mich eben mit einem gelb-grünen Kepi und einem ebensolchen T-Shirt stilecht gemacht. Fehlte nur noch die klangliche Mitwirkung, das mitbrüllen.

Aber alles half nichts. Heute kam wieder kein Strom, und man munkelte, diesmal sei ein Camion in einen der neuen Masten gefahren, und die Leitung sei umgekippt, die neue. Auch schon gehabt, früher in Gressier, fast jeden Tag. Und das dauerte dann jedesmal so seine paar Tage. Also bitte Geduld nicht verlieren, falls es wieder dauert, mit den Geschichten.

Heute bzw. gestern hatten wir ja wieder mal Glück, Ich ließ mich nach Pétion-Ville runterfahren zum Italiener, wo ich Strom fand und mit Ach und Krach auch das mitgenommene Modem in Betrieb setzen konnte. Fast eine Stunde lang hielt mich der blöde Spruch, ich hätte hier keine gültige IP-Adresse, in Atem, aber schließlich hörte die Blinkerei auf und der Computer hatte die IP geschafft ( das ist eine automatische Identifikations-Nummer, die der Computer vor jeder Verbindung sucht und zuteilt. Ohne geht gar nichts). Meine Minouche-Geschichte konnte losfahren; das wäre allerdings auch ohne FIFA und gelbgrüne Dekoration möglich gewesen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Die exklusive Haiti-Kolumne im latina press Nachrichtenportal von Otto ‚Swissfot‘ Hegnauer. Der ehemalige Lehrer lebt seit mehreren Jahrzehnten auf Haiti und berichtet exklusiv von seinem täglichen Leben auf der Insel Hispaniola.

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!