Copa América: Testspiele von Argentinien, Brasilien, Mexiko, Paraguay und Chile

bras1

Datum: 27. März 2011
Uhrzeit: 13:25 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Remis für Argentinien und Chile, Brasilien und Mexiko siegreich

Rund drei Monate vor der mit Spannung erwarteten Fußball-Südamerikameisterschaft (Copa América) haben an diesem Wochenende Argentinien, Brasilien, Mexiko, Paraguay und Chile weitere Testspiele absolviert. Während für die Gaúchos und die Profis aus dem Andenstaat nur ein Remis heraussprang, bezwangen die Azteken klar die Albirroja und auch der fünffache Weltmeister konnte nach zwei Niederlagen in Folge wieder als Sieger vom Platz gehen.

USA – Argentinien

Trotz des von 79.800 Fans in East Rutherford Stadium gefeierten Ballzauberes Lionel Messi kam der zweimalige Weltmeister Argentinien nicht über ein mageres 1:1 Unentschieden gegen die USA hinaus.
Messi hatte zwar nach einem tollen Sololauf den Ball für Esteban Cambiasso zu Führungstreffer in der 42. Minute vorgelegt, ihm selbst blieb jedoch ein Tor verwehrt. Vielmehr gelang den Gastgebern in der 59. Minute durch Juan Agudelo das durchaus verdiente Ausgleichstor.

Brasilien – Schottland

Youngster Neymar hat in London durch zwei Tore die Negativserie der Seleção beendet. Der 19-jährige erzielte vor 53.082 Zuschauern in der 42. Minute den Führungstreffer, in der 77. Minute erhöhte er per Elfmeter zum 2:0 Endstand. Für den fünffachen Weltmeister war es der erste Erfolg nach den zwei Niederlagen gegen Argentinien und Frankreich. Nicht mit dabei waren Nilmar und Alexandre Pato aufgrund von Verletzungen, Ronaldinho war von Trainer Mano Menezes erst gar nicht in den Kader berufen worden. Sein Debüt feierte ab der 71. Minute allerdings die 18-jährige Stürmerhoffnung Lucas, der zuletzt bei der U21-WM für Aufsehen gesorgt hatte.

Portugal – Chile

Ohne Weltstar Cristiano Ronaldo gelang Portugal gegen Chile ebenfalls nur ein dürftiges 1:1. Sehenswert war in der Partie lediglich der 1. Halbzeit, in der auch beide Tore fielen. Zunächst ging Portugal in der 16. Minute durch Varela verdient in Führung, doch in der 41. Minute konnten die Profis aus dem Andenstaat überraschend ausgleichen. Torschütze war der bei Sporting Lissabon in Portugal unter Vertrag stehende Matias Fernandez. In den zweiten 45. Minuten sahen die Zuschauer im Estádio Dr. Magalhães Pessoa in Leiria (Portugal) ein schwaches Spiel ohne Torszenen, beide Mannschaften waren am Ende mit dem Remis mehr als einverstanden.

Mexiko – Paraguay

Beim 3:1-Erfolg der Azteken gegen die Auswahl Paraguay in Oakland / Kalifornien begeisterte Javier „Chicharito“ Hernandez von Manchester United die rund 48.000 Zuschauer im Alameda County Coliseum. Dem Legionär gelangen in der sechsten und 34. Minute zwei Treffer, das dritte mexikanische Tor erzielte Andres Guardado in der 28. Minute. Erst drei Minuten vor Schluss konnte die Albirroja durch Cristian Riveros den Anschlusstreffer erzielen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Ricardo Stuckert / CBF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!