Brasilien: Kommerzielle Freisetzung von gentechnisch verändertem Zuckerrohr genehmigt.

zuckerrohr

Brasilien das erste Land in der Welt, welches diese Art von Zuckerrohr produziert (Foto: GoB)
Datum: 09. Juni 2017
Uhrzeit: 10:23 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Biosicherheitskommission „Comissão Técnica Nacional de Biossegurança“ (CTNBio) hat am Donnerstag (8.) die kommerzielle Freisetzung von gentechnisch verändertem Zuckerrohr genehmigt. Damit ist Brasilien das erste Land in der Welt, welches diese Art von Zuckerrohr produziert. CTNBio genehmigte auch die kommerzielle Freisetzung eines rekombinanten Lebendimpfstoffs gegen Grippe bei Einhufern, genannt ProteqFlu.

„Seit der Kolonialzeit nimmt Zuckerrohr eine wichtige Rolle in der brasilianischen Wirtschaft ein. Tatsache ist, dass Brasilien das erste Land sein wird, das Biotechnologie für die Produktion von Zuckerrohr anwendet. Dadurch erhöhen wir Produktivität und die Produktqualität“, so Professor Jesus Aparecido Ferro, Abteilung Technologie an der Universität „Universidade Estadual Paulista“ (Unesp). Er betont, dass die Entscheidung von CTNBio auf bewährte Sicherheitsstudien basiert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caratinga

    Gentechnik verspricht viel, nur beobachtet welche Negativen Resultate auf die Menschheit zu kommen hat bis heute keiner.
    Die Menschheit schafft es die Welt in Abgrund zu treiben, aus lauter Profitgier.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!