Mexiko: Marriott kauft Hoteles City-Marken für 100 Millionen US-Dollar

mariott

Das in Mexiko ansässige Unternehmen "Hoteles City" gab die Aufnahme einer strategischen Beziehung und den Verkauf der Marken "City Express", "City Express Plus", "City Express Suites", "City Express Junior" und "City Centro" an "Marriott International" im Rahmen einer Transaktion im Wert von einhundert Millionen US-Dollar bekannt (Foto: Mariott)
Datum: 21. Oktober 2022
Uhrzeit: 08:10 Uhr
Ressorts: Mexiko, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Das in Mexiko ansässige Unternehmen „Hoteles City“ gab die Aufnahme einer strategischen Beziehung und den Verkauf der Marken „City Express“, „City Express Plus“, „City Express Suites“, „City Express Junior“ und „City Centro“ an „Marriott International“ im Rahmen einer Transaktion im Wert von einhundert Millionen US-Dollar bekannt. Das Geschäft umfasst die zugehörigen Marken, Domains und das damit verbundene geistige Eigentum sowie das Treueprogramm „City Rewards“ und andere mit dem Unternehmen verbundene Vermögenswerte und Verbindlichkeiten. Im Rahmen der strategischen Beziehung sollen beide Parteien daran arbeiten, die Präsenz und den Vertrieb der City Express-Marken in Lateinamerika, der Karibik und anderen Märkten zu stärken. Darüber hinaus wird „Operadora de Hoteles City Express“ in Lateinamerika und der Karibik als zugelassener Betreiber, Entwickler, Projektmanager und Bauüberwacher für künftige Immobilien der Marke „City Express“ oder anderer Marriott-Marken im Limited-Service-Segment ernannt.

Diese strategische Beziehung wird die Marken von „City Hotels“ auf dem Radar internationaler Reisender, insbesondere aus den Vereinigten Staaten, erscheinen lassen. Darüber hinaus wird die Stärkung der Finanzlage es ermöglichen, die derzeitige Belastung der Aktie durch ein mögliches Verwässerungsereignis zu überwinden und in den kommenden Monaten 676 neue Zimmer hinzuzufügen. Nach Angaben des mexikanischen Unternehmens werden alle eigenen und gepachteten Hotels langfristige Franchise-Verträge mit „Marriott“ unterzeichnen, während die Franchise-Verträge der umgewandelten Häuser an die US-Marke übertragen werden, mit der Option, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen.

Darüber hinaus wird die Unternehmensstruktur von „City Hotels“ durch die Transaktion nicht verändert und das Unternehmen wird seine Betriebsverträge, seine Entwicklungsaktivitäten und das Eigentum an seinen Hotels beibehalten. Es wird erwartet, dass alle City Hotels-Marken mit der Signatur „by Marriott“ versehen werden. Die „City Hotels“ werden auch in das globale Vertriebssystem von „Marriott“ integriert, was die Rentabilität verbessern und ein Universum von internationalen Reisenden erschließen soll.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!