„Embraer“ stellt in Brasilien entwickeltes Flugtaxi vor

taxi

Der erste funktionsfähige Prototyp des Fahrzeugs befindet sich noch in einem kleinen Maßstab und hat keine Kapazität zur Beförderung von Passagieren (Fotos: Embraer)
Datum: 24. März 2021
Uhrzeit: 18:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Seit über 25 Jahren können Brasilianer kein Auto mehr kaufen, das von einem nationalen Unternehmen entwickelt wurde. Dies könnte sich bald ändern, da der Flugzeughersteller „Embraer“ diese Woche die ersten Bilder vom Test des Prototyps seines elektrischen Senkrechtstarters (eVTOL) veröffentlicht hat. Entwickelt wird das Gerät von „Eve“, einer auf urbane Mobilität fokussierten Abteilung, die aus „EmbraerX“ hervorgegangen ist – das wiederum ist der Innovations- und Forschungsarm des Luftfahrtgiganten. Im Mittelpunkt von „eVTOL“ steht der Individualverkehr innerhalb großer urbaner Zentren, eine Alternative zum traditionellen Lufttaxi mit dem Potenzial, geringere Kosten zu haben und nachhaltiger zu sein.

Der erste funktionsfähige Prototyp des Fahrzeugs befindet sich noch in einem kleinen Maßstab und hat keine Kapazität zur Beförderung von Passagieren, da er ferngesteuert wird. Ziel ist es, die Entwicklung der Steuerflächen, der Software und des Antriebs voranzutreiben. Der getestete „eVTOL“ hat zehn Propeller, die von einzelnen Elektromotoren angetrieben werden.

Die endgültige Version könnte noch zwei zusätzliche, nach hinten gerichtete Rotoren haben, um die Flugleistung der Drohne zu verbessern. Trotzdem wird der „eVTOL“ wahrscheinlich seinen „futuristischen Drohnen“-Stil beibehalten. Die Inspiration von kleinen ferngesteuerten Hubschraubern ist unvermeidlich und wiederholt sich in ähnlichen Geräten, die von Boeing und Airbus entwickelt wurden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!